Blogheim.at Logo
Start Aktuelles Analyse: “Flüchtling schlägt Bocholter jobcenter Mitarbeiter Krankenhausreif” (sic)

Analyse: “Flüchtling schlägt Bocholter jobcenter Mitarbeiter Krankenhausreif” (sic)

Aktuelles Titelthema

Ich habe keine Lust mehr auf Lockdown! [Ein Kommentar]

„Ich will keinen Lockdown mehr. Ich werde so müde all des Ganzen. Es ist un-menschlich." „Und ich will kein Corona bekommen, verbreiten und keine Menschen...

Schauen wir zu sehr auf Virologen und Inzidenzzahlen? [Titelthema Lockdown]

Mit Blick auf die Aussagen der PsychologInnen stellt sich nun die Frage, ob in den letzten Monaten das Problem psychischer Erkrankungen im Lockdown nicht...

Kernteil: Kritische Betrachtung [Titelthema Lockdown]

Fehlende Strukturen, nicht vorhandene Linien, sich ständig ändernde Situationen im Lockdown. Die Coronakrise ist nicht einfach. Sicherlich, niemand von uns will mit entscheidenden Politikern und...

Kernteil – Psychologische Auswirkungen [Titelthema Lockdown]

Wie sieht die psychologische Komponente aus? Wir alle gehen unterschiedlich mit der Situation im Lockdown um. Es gibt Menschen, die reiben sich auf, andere...

Facebook-Themen

Haben Autokraten auf Facebook mehr Macht?

Wer die Facebook-Algorithmen für sich zu nutzen weiß, kann davon profitieren. Das gilt nicht nur für den Influencer von nebenan, der sein neues Katzenvideo...

Kreditbetrüger suchen wieder Opfer auf Facebook

Viele Menschen sind durch die Corona-Krise in einer finanziell schwierigen Situation, und diese wird von Kriminellen ausgenutzt. Sie bieten Kredite und Darlehen über Facebook an....

Gesetzespaket zwingt Facebook zur Löschung von Hass- und Hetzpostings

Hass- und Hetzpostings kommen viel zu häufig vor. Allerdings zwingt das Gesetz die sozialen Netzwerke zu Veränderungen. Auf Facebook und Instagram gibt es eine neue...

Der Mythos, dass Facebook deine Beiträge nur 25 Freunden anzeigen würde.

Und da ist er wieder: Der Mythos, dass Facebook deine Beiträge nur 25 Freunden anzeigen würde. Diesen Mythos gibt es nun mittlerweile schon seit...
-WERBUNG-

Am 7. November erblickte ein Video das Licht auf Facebook, welches ein Re-Upload eines Sendebetrages des WDR darstellt.

- Werbung -

Mimikama: Information

Es handelt sich dabei einen Beitrag aus der “Aktuelle Stunde” des WDR, anmoderiert von Thomas Bug.

image
(Screenshot: Facebook)

Der Beitrag berichtet von einem Mitarbeiter des Sozialamts Bocholt, der bei einem Hausbesuch bei einer Flüchtlingsfamilie durch einen Prügelangriff verletzt wurde. Dabei ist ein Familienmitglied gegenüber dem Sozialarbeiter aggressiv geworden, weil er mit seiner Familie aus der Wohnung in dem Asylheim in eine andere Unterkunft ziehen sollte. In diesem Umfang kam es zu dem schweren Angriff.

Der Untertitel zu diesem Re-Upload einer Privatperson lautet:

“Flüchtling schlägt Bocholter jobcenter Mitarbeiter Krankenhausreif”

Bei dem Inhalt des Videos gibt es keine Zweifel. Der WDR ist primär eine vertrauenswürdige Quelle und somit auch nicht anzuzweifeln. Das Video ist in der Mediathek des WDR nicht mehr abrufbar und somit für uns an dieser Stelle nicht möglich, es hier einzubetten. Es handelt sich daher bei Facebook um einen Re-Upload eines Videos aus der der Sendung “Aktuelle Stunde”, das Video ist kein Fake ist.

[adrotate group=“1″]

So weit, so richtig

Stimmt. Ein wichtiger Fakt ist jedoch bei dem Re-Upload auf Facebook unterschlagen worden: es handelt sich um eine Ausstrahlung vom 26. September 2012. Über diesen Vorfall wurde in ganz Deutschland berichtet, so liest man zum Beispiel auch in der Walsroder Zeitung:

Bocholt (dpa) – Bei einem Hausbesuch ist ein Mitarbeiter des Sozialamts im münsterländischen Bocholt krankenhausreif geprügelt worden. […] Die Familie sei vorher nicht auffällig gewesen, der Vater aus dem Nichts ausgerastet. Der Sozialarbeiter sei so übel zugerichtet gewesen, dass Frau und Bruder ihn erst nicht wiedererkannt hätten.

Warum wurde damals berichtet?

Die Berichterstattung zu dem Übergriff stand im Herbst 2012 in einem wichtigen Kontext: zu dieser Zeit ereigneten sich mehrere brutale Überfälle auf Mitarbeiter  der Jobcenter, von denen sogar am Tag davor einer tödlich endete. Eine 32-jähriger Mitarbeiterin des Jobcenters in Neuss wurde am 25. September 2012 mit einem Messer angegriffen. An den folgenden Tagen wurden immer mehr Angriffe bekannt, einer dieser Angriffe ist jener aus Bocholt. Zur Debatte zu dieser Zeit standen dementsprechend Schutzmaßnahmen für die Mitarbeiter.

image
(Screenshot: RP-Online)

In einem Artikel in der RP-Online wir nochmal ausgedrückt, dass viele Mitarbeiter sich Sorgen machen und ebenfalls negative Erfahrungen mit Jobcenter-Kunden gemacht haben.

Das soll nun auch anderen Mitarbeitern angeboten werden, kündigte Hahn an. „Viele Mitarbeiter haben negative Erfahrungen mit Kunden gemacht“, hörte er aus vielen Gesprächen. Sie würden sich Sorgen machen, dass sie Ähnliches erleben könnten wie die tot Kollegin im Jobcenter. „Diese Sorgen und Bedürfnisse nehmen wir ernst.“

In selbigem Artikel wird auch deutlich, dass man Pläne durchsetzen will, um die Mitarbeiter vor weiteren Zugriffen zu schützen.

Falscher zeitlicher Kontext

Das Video, welches nun am 07. November erneut auf Facebook hochgeladen wurde, wird aktuell in einen zeitlich falschen Kontext gesetzt und somit auch in diesem falschen Kontext aufgegriffen. Es hat eine recht hohe Verteilrate und wie man anhand der Kommentare erkennt, sind sich viele der Leser nicht ganz bewusst, dass dieser Vorfall vor über 3 Jahren stattfand.

image
(Screenshot: Verteilerangaben zu dem Video)

Man kann nun spekulieren, warum dieses Video nun einen erneuten Upload durch eine Privatperson erhalten hat, jedoch kann man davon ausgehen, dass dieser nicht aufgrund eines “News-Charakters” geschehen ist.

Update:

Das Video ist vom ursprünglichen Uploader entfernt worden.

- Werbung -
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"
Mimikama-Buch „Angriff auf die Demokratie"

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

„Wir hacken die Software des Lebens“ – Der Faktencheck

Dr. Tal Zaks, Wissenschaftler bei Moderna, sagte "Wir hacken die Software des Lebens". Ändert ein mRNA-Impfstoff also doch unsere Gene? Diverse Seiten werden nicht müde,...

Jauch: Geimpft und erkrankt? Der Faktencheck!

So wie auch Uschi Glas nimmt Günther Jauch an der Werbekampagne für den Corona-Impfstoff teil. Und kurz danach gab der Fernsehmoderator bekannt, dass er...

Die Bundeswehr, Geo-Engineering und Chemtrails – Keine Beweise!

Das Foto eines alten Zeitungsartikels soll beweisen, dass Chemtrails existieren und die Bundeswehr Geo-Engineering betreibt. "Es steht im Internet, also ist es wahr" - so...

Geprellte Opfer – Hoher Schaden durch falsche Polizeibeamte!

Betrüger sind immer darauf aus, ihren Opfern zu schaden. Dieses Mal haben sie es geschafft, sich eine große Beute zu sichern. Am Sonntagnachmittag wurde nun...

YouTube ohne Ton? Win 10 Bug!

Du wunderst dich, warum du neuerdings YouTube-Videos ohne Ton hörst? Du hast bereits deine halben Computer zerrupft, um den Fehler zu finden? Wenn das der...
-WERBUNG-
-WERBUNG-