Blogheim.at Logo
Mittwoch, 27 Oktober 2021

Amazon schaltet Netzwerk ab: „Parler“ vorübergehend offline

Amazon entfernt den auch von Rechtsradikalen genutzten Dienst „Parler“ aus seinem Hosting-Angebot.

Das Amazon Web Services (AWS) werde ab Sonntag, 10.1.2021 / 23.59 Uhr (Pacific Standard Time/07.59 GMT) dem Nachrichtendienst als Webhost nicht mehr zur Verfügung stehen. Das teilte AWS am Sonntag 10.1.2021 laut dem US-Internetmedium BuzzFeed in einer E-Mail mit. (Verweis). Hintergrund sind die Ausschreitungen am 6.1.2021 in Washington, D. C.

Damit wird Parler zumindest vorübergehend offline sein und zwar bis das Netzwerk einen neuen technischen Anbieter gefunden hat, dies schrieb der Gründer von Parler, John Matz.

Nach dem Sturm auf das US-Kapitol hatten bereits Google und Apple Parler aus ihren App-Stores verbannt. „Parler“ selbst ist ein soziales Netzwerk, zu dem viele Trump-Anhänger gewechselt sind, nachdem sie von denn Diensten wie Twitter ausgeschlossen wurden. Twitter und Facebook hatten Trumps Accounts dauerhaft gesperrt. Wie haben hier und hier darüber berichtet.

Quelle:
Buzzfeednews
Tagesschau
Artikelbild: Shuttetstock / Von Ascannio
Übernimm jetzt die Kontrolle deiner Privatsphäre!
Finde heraus, wie du deine Datenschutzeinstellungen ändern kannst, um die Kontrolle über deine persönlichen Daten zu übernehmen.
Hier geht es zum Online Privacy Checker
für Facebook, Instagram, WhatsApp, TikTok, Twitter, Google, YouTube, LinkedIn, Skype sowie Windows 7, Windows 10, Mac OS und iOS bzw. Android

 

Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.