Blogheim.at Logo
Mittwoch, 19 Januar 2022

Achtung! Gewinnspiel zu 70-jährigem Aldi-Jubiläum ist gefälscht!

Nein, Aldi veranstaltet kein Gewinnspiel zu seinem 70-jährigen Jubiläum. Es macht daher keinen Sinn, es weiter über WhatsApp zu teilen.

WhatsApp-Nachrichten mit der Info, dass Aldi zu seinem 70-jährigem Jubiläum ein „kostenloses Geschenk für alle“ hätte, trudeln bei zahlreichen Nutzern ein.

Doch mittlerweile sollten derartige Fakes bereits bekannt sein. Allein, wenn man sich den Link ansieht, sollte man misstrauisch werden. Es kommt zwar „aldi“ vor, jedoch verheißt luckydraw.buzz nichts Seriöses. Generell nutzen größere Unternehmen Links, die eindeutig dem jeweiligen Anbieter zuzuordnen sind.

Wie jetzt, Aldi verlost hier nichts?

Nochmals: Nein! Die Nachrichten haben nichts mit Aldi zu tun, das Gewinnspiel selbst ist keines, sondern zielt darauf ab, eure Daten abzugreifen.

Um diese WhatsApp-Nachricht geht es:

Screenshot WhatsApp Nachricht zu vermeintlichem Gewinnspiel von Aldi
Screenshot WhatsApp Nachricht zu vermeintlichem Gewinnspiel von Aldi

Was passiert, wenn ich doch auf den Link klicke?

Dann geht das Abenteuer los, eine endlos scheinende Klickerei kommt auf dich zu. Hier ein paar Screenshots, damit du weißt, was passiert, aber dich nicht selbst durchklicken musst – was du auch nicht solltest!

Im Endeffekt läuft es darauf hinaus, dass du dich erst durch den ganzen Mist klicken musst, die Nachricht auch mit 20 WhatsApp-Kontakten oder 5 WhatsApp-Gruppen teilen sollst, um dann mit einem Gewinn geködert zu werden. Zuerst geht es um eine Geschenkkarte von Aldi im Wert von 200,- Euro. Und dann geht es doch um ein iPhone Pro 12 um nur 1,- Euro? Was denn jetzt?

Dann war da auch die Rede von einer App, die du downloaden sollst. Jedoch gelangten wir beim Klick auf den entsprechenden Link zu weiteren Seiten, bis wir dann letztendlich zu einem Formular gelangten, in das wir unsere Daten eintragen sollten, einem Abo zustimmen und dann auch noch unsere Kreditkartendaten preisgeben sollten.

Jetzt mal ehrlich: Würde ein seriöses Unternehmen wie in diesem Fall Aldi ein Gewinnspiel in dieser Form veranstalten? Ganz bestimmt nicht.

Kurz: Es sind hier so ziemlich alle Betrugs-Absichten vom Abo über Datensammler vereint. Das Ganze hat mit Aldi nichts zu tun!

Na dann – herzlichen Glückwunsch! Gewinnen werden hier nur die Betrüger, und du hast bestenfalls ein unseriöses Abo am Hals und keine Idee, was mit deinen Kreditkartendaten tatsächlich passieren wird. Denn: Ein iPhone wirst du niemals erhalten.

Fazit

Finger weg! Hierbei handelt es sich um kein Gewinnspiel, das von Aldi veranstaltet wird.

Es handelt sich hier um eine höchst unseriöse Kombination aus Abofalle und Datensammler-Betrug.

Achja, was das 70-jährige Jubiläum angeht: Aldi wurde 1913 gegründet, unter dem Namen „Aldi“ seit 1962 bekannt. Wenn die Betrüger doch wenigstens rechnen könnten…

Das könnte dich auch interessieren: Auf Willhaben inseriert? Vorsicht vor mob-willhaben. at SMS!


Unterstützen

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.


Exklusive Inhalte! Werde jetzt mimikamaPLUS- Abonnent und unterstütze so unser Handeln. Zusätzlich erhältst du exklusive Inhalte und die gesamte Webseite werbefrei.

Aktuelle Artikel

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.