Aktuelles Aktion Familie & Kind: ein Dauerfake!

Aktion Familie & Kind: ein Dauerfake!

Facebook-Themen

Liberale US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

Die liberale Richterin am Obersten US-Gericht Ruth Bader Ginsberg ist tot. Vor dem Gerichtsgebäude in Washington versammelten sich hunderte Trauernde. US-Präsident Donald Trump würdigte ihre...

Aufnahmen zeigen Jupiter in nie dagewesener Schärfe

Das Hubble-Teleskop hat neue Aufnahmen des Planeten Jupiter und seines Mondes Europa gemacht, die den Gasriesen und seinen Trabanten in nie dagewesener Schärfe zeigen. Dieser...

US-Regierung schiebt TikTok und WeChat den Riegel vor!

In den USA ist das Herunterladen der chinesischen Apps TikTok und WeChat ab Sonntag unter Berufung auf nationale Sicherheits- und Datenschutzbedenken verboten! Dieser Inhalte wurde...

Fast 2300 Corona-Neuinfektionen – höchster Wert seit April

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat erneut deutlich die Schwelle von 2000 übersprungen und den höchsten Wert seit Ende April erreicht. Dieser Inhalt...
-WERBUNG-
- Advertisement -

Sind denn etwa schon wieder Ferien? Ja, es sind Ferien! Beziehungsweise sind diese schon fast wieder vorbei. Daher taucht eine der vielseitigsten Falschmeldungen wieder auf.

- Werbung -

Vielseitig, denn das Schreiben hat eine lange Geschichte, die in diesem Artikel jedoch erklärend lediglich im zweiten Teil erwähnt werden wird. In erster Linie gilt es, auf die aktuelle Erscheinungsform zu schauen. Bei dieser handelt es sich um einen sogenannten Saisonfake. Der Begriff beschreibt eine Falschmeldung, die immer zu einer bestimmten Saison, Jahreszeit oder Begebenheit erscheint.
In diesem Falle taucht der Saisonfake immer zu Ferienzeiten auf, da er eine Freizeitausfahrt thematisiert. Diese Art von Ausfahrten finden dementsprechend natürlich zu Ferienzeiten statt, also wirkt dieser Fake innerhalb der Schulferien plausibel und wird häufiger verteilt. Insofern taucht dieser Fake gegen Ende der Sommerferien 2017 wieder häufiger auf.
„Deutsche Familien werden als störend empfunden“ lautet es in diesem angeblichen Schreiben der Aktion Familie & Kind. Optisch tritt der Fake in Form eines kommentierten Briefes auf:
image
Um den ersten Teil dieses Artikels abzuschließen: Das Schreiben der angeblichen Aktion Familie & Kind ist ein Fake. Es gibt weder diese Aktion, noch gab es jemals diese Ausfahrt.
Wer also keine Lust auf einen langen Text hat, darf gerne hier mit dem Lesen aufhören. Du hast soeben alle elementaren Informationen bekommen.

Warum ist es ein Fake?

An dieser Stelle möchte ich gerne Herkunft, aber auch Verlauf dieses Fakes erklären. „Deutsche Familien werden als störend empfunden“ lautete der Titel einer False Flag Aktion, auf die wir bereits mehrfach hingewiesen haben, da die ursprüngliche Aktion im Nachgang in Form eines Screenshot-Briefes erneut verbreitet wurde. Bei dieser Verbreitung ging jedoch die ursprüngliche Intention verloren.
Bereits seit dem 10. Oktober 2016 ist diese Grafik bekannt. Es handelte sich um ein Aktion einer Person aus der Anonymous-Bewegung, die ein bestimmtes Ziel verfolgte: nämlich Internetuser zum NACHDENKEN zu bewegen. Diese Grafik wurde konstruiert, um Menschen im Netz in die Irre zu leiten. Und zwar jene Menschen, die aus Wut, Besorgnis oder gar Hass blind jedem Wort, jeder Grafik, jeder Webseite ihren GLAUBEN schenken.
Diese Menschen haben also eine gewisse Zeit lang die oben dargestellte Grafik in ihrem Profil geteilt. Doch nicht ewig, denn der Verfasser, dessen Ziel es war, dass diese Grafik verteilt wird, tauschte das Bild nach einer gewissen Zeit aus. Die ursprüngliche Grafik existierte daraufhin nicht mehr, dennoch blieb der geteilte Beitrag bei allen Personen vorhanden. Sprich: alle Personen, die vorher das ORIGINAL Bild geteilt hatten, hatten nun folgendes Bild in ihrer Timeline:
stna
Zusätzlich fand sich der neue Statustext am Bild:

Manche Leute lernen es einfach nicht. Da fragt man sich: Wie oft muss man bestimmte Leute noch vorführen damit Sie es endlich begreifen? Überprüft endlich regelmäßig die Meldungen, welche euch jeden Tag um die Ohren flattern. Es ist peinlich! Andauernd wird blinder Hass geschürt und ohne Rücksicht auf den Wahrheitsgehalt verbreitet. Es sollte selbst einem Grundschulkind auffallen, dass dieses Schreiben ein eindeutiger FAKE war. Nur weil irgendjemand einen Briefkopf erstellen kann und sich einen Namen dazu ausdenkt, entspricht es noch lange nicht der Wahrheit.
Hört auf mit dieser Scheiße. Bildet euch endlich und begrabt euren sinnlosen Fremdenhass. Ihr wollt etwas für euer „Volk“ tun? – Dann beteiligt euch und unterstützt die Menschen bei ihrer Integration. In diesem Sinne, immer wachsam bleiben und für das Gute im Menschen kämpfen.<3 Euer „Micha“

Die Mutation

Keine Grafik ohne Screenshot! Wie bei so vielen Fakes gab es im Anschluss Re-Uploads und Screenshots. Auf diese hatte der ursprüngliche Verfasser natürlich keinen Einfluss mehr. Somit konnten diese nicht verändert werden und der Plan ging nicht auf. Mit diesen Re-Uploads und Screenshots haben wir es heute zu tun. Diese tauchen, wie eingangs erwähnt, immer zu Ferienzeiten auf. Also Obacht und diesen Artikel immer greifbar haben!

- Werbung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Weitere Themen

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat (UPDATE)

0
+++Update 20.9.2020+++ Das Download-Verbot wurde verschoben! Der ORF schreibt u.a.: "Nach wochenlangem Gezerre zeichnet sich nun doch eine Lösung für die Kurzvideo-App TikTok in den USA...
Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

0
Wie sicher ist es eigentlich seine Kontakte einem Messenger-Dienst zu überlassen und auf deren Server hochzuladen? Wie futurezone berichtet, schlagen Sicherheitsforscher Alarm, denn der Zugriff...

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Dieser Inhalt wurde von der AFP zur Verfügung gestellt.

Liberale US-Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg ist tot

0
Die liberale Richterin am Obersten US-Gericht Ruth Bader Ginsberg ist tot. Vor dem Gerichtsgebäude in Washington versammelten sich hunderte Trauernde. US-Präsident Donald Trump würdigte ihre...
Dieser Inhalt wurde uns von der AFP zur Verfügung gestellt.

Aufnahmen zeigen Jupiter in nie dagewesener Schärfe

0
Das Hubble-Teleskop hat neue Aufnahmen des Planeten Jupiter und seines Mondes Europa gemacht, die den Gasriesen und seinen Trabanten in nie dagewesener Schärfe zeigen. Dieser...

Shadowbanning – TikTok blockiert in einigen Regionen LGBTQ-Inhalte.

[Weiterlesen]

Top-Artikel

USA: Trump sperrt Tiktok und WeChat (UPDATE)

+++Update 20.9.2020+++ Das Download-Verbot wurde verschoben! Der ORF schreibt u.a.: "Nach wochenlangem Gezerre zeichnet sich nun doch eine Lösung für die Kurzvideo-App TikTok in den USA...

Warnung vor WhatsApp und anderen Messenger-Diensten

Wie sicher ist es eigentlich seine Kontakte einem Messenger-Dienst zu überlassen und auf deren Server hochzuladen? Wie futurezone berichtet, schlagen Sicherheitsforscher Alarm, denn der Zugriff...

Kann mich Facebook zwingen, meinen Personalausweis hochzuladen?

Bereits seit einigen Jahren werden Konten auf Facebook aufgrund des Namens gesperrt. Facebook verlangt von seinen Nutzern, ihren Klarnamen anzugeben, das ist kein Geheimnis. Deswegen...

Achtung: angebliche SMS von Raiffeisen führt in Phishing-Falle

Die Raiffeisen-Banken verschicken aktuell keine SMS zu einem angeblichen "pushTan"-Dienst - Vorsicht vor Betrug! Aktuell erhalten Smartphone-Besitzer eine dubiose SMS, die angeblich von den Raiffeisen-Banken...

Identitätsdiebstahl: Das sind die gängigsten Betrugsmaschen

Ausweiskopien und fremde Identitäten sind im Bereich der Internetkriminalität ein begehrtes Gut. Denn so können Kriminelle unter falschem Namen Straftaten begehen und bleiben selbst...
-WERBUNG-
-WERBUNG-