Blogheim.at Logo
Aktuelles Bösartige Adware "Ihr System ist beschädigt"
Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

Bösartige Adware „Ihr System ist beschädigt“

Facebook-Themen

Kein Fake! Datenschützer entsetzt: Schufa will Kontoauszüge einsehen

Die Schufa will einen neuen Service anbieten, mit dem sie die Kreditwürdigkeit noch einmal unter die Lupe nimmt und sie damit eventuell besser ausfallen...

„Zwei Flugzeuge kollidierten über Berlin“ – Vorsicht, Falle!

Zwei Flugzeuge sollen über Berlin zusammen gekracht sein, und niemand hat etwas mitbekommen? Auf Facebook wird die Schlagzeile, dass zwei Flugzeuge kollidiert sind, geteilt. Das...

Madonna ist nicht verstorben!

"RIP Madonna"-Trend auf Twitter? Nachdem der Tod von Fußballlegende Maradona bekannt wurde, erwiesen unzählige Social Media-Nutzer Popsängerin Madonna die letzte Ehre. Maradona und Madonna -...

Geschmacklos: Corona-Maßnahmen seien wie das Ausgehverbot für Juden

Kritiker der Corona-Maßnahmen üben sich in der Opferrolle - und scheuen auch hier nicht mit Vergleichen zum Dritten Reich. Ein Kind fühlt sich wie Anne...
-WERBUNG-

Viele Nutzer trifft es, wenn sie im Internet surfen und an nichts Böses denken. Plötzlich ploppt eine vermeintliche Systemwarnung auf.

- Werbung -

Das System sei angeblich beschädigt und müsse in so und so vielen Sekunden „aktualisiert“ werden. Doch Vorsicht, hinter der Warnung könnte sich ein Virus, Trojaner oder andere Schadsoftware befinden.

Es geht um Warnungen wie diese hier:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Der Faktencheck

Ähnliche Fälle gibt es bereits seit Jahren. Wie Giga berichtet, taucht diese Meldung plötzlich im Browser auf, unabhängig davon, wo du gerade surfst oder was du machst.

Dein Betriebssystem ist in Ordnung! Es handelt sich bei der Fehlermeldung nämlich um eine bösartige Adware, die deinen Browser kapert und ungewollt weiterleitet. Die angebliche Fehlermeldung ist also gar keine, sie gibt nur vor, dass das System beschädigt wäre, um dich zu verunsichern. Um zusätzlich Druck aufzubauen, läuft noch ein Timer mit Sekunden ab, damit du schneller auf den „Aktualisieren“-Button klickst.

- Werbung -

Nicht auf „Aktualisieren“ klicken!
Denn wenn du auf diesen Button klickst, gelangt schädliche Software auf dein Betriebssystem. Dieses ist in der Lage, Werbeanzeigen einzublenden oder euch automatisch zu bestimmten Webseiten weiterzuleiten.

Im schlimmsten Fall kann auch ein Virus oder Trojaner hinter dem vermeintlichen Systemfehler stecken.

Das kannst du tun:
Auf jeden Fall nicht auf den „Aktualisieren“-Button klicken, da dadurch Schad- oder Malware installiert wird. Teile am besten dem Betreiber der Webseite mit, dass eine Weiterleitung mit getarnter und schädlicher Werbung stattfindet.

Versuche den Browser zu schließen und die Webseite zu einem späteren Punkt wieder aufzurufen. Sicherheitshalber scannst du am besten dein Betriebssystem mit einem Tool speziell gegen Adware oder zum Säubern des Betriebssystems. (zum Beispiel AdwCleaner, Malwarebytes Anti Malware, Kaspersky Rescue Disk)

- Werbung -

Warum erscheint bei mir überhaupt diese „Werbung“?
Wie Giga-Autor Robert Schanze erklärt, buchen Webseiten Werbung über Anzeigen-Netzwerke, sogenannte „Ad Networks“:

Die Werbung in diesen Netzwerken ist in der Regel unbedenklich, manchmal schleicht sich aber auch Adware ein. Grund: Die Netzwerke prüfen nicht jede einzelne Anzeige manuell. Dadurch lässt sich nicht immer nachvollziehen, wo die bösartige Werbung genau sitzt. Leider verbreiten sich diese schädlichen Werbeanzeigen deswegen auch über seriöse Anzeigennetzwerke. Die Betreiber von Webseiten wissen oft gar nicht, dass eine solche Fake-Werbung bei ihnen auftaucht.

Passend zum Thema: Dubioses Gewinnspiel mit Adware-Link: „Media Markt Kameraausrüstung“

- Werbung -

Hinweis: Die Wiedergabe einzelner Bilder oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland

Die deutsche Komikerlegende Karl Dall ist tot

Karl Dall ist tot – die ersten Details!

0
Der Komiker Karl Dall ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Das bestätigte seine Familie am 23. November, wie unter anderem „Focus“ berichtet.
Dieser Inhalt wurde von EURONEWS GERMANY zur Verfügung gestellt.

In ganz Deutschland: Beherbergungsverbote für Reisende aus Risikogebieten

0
In Deutschland und in der Schweiz machen höhere Infektionszahlen Sorge. Doch was bringen Beherbergungsverbote?  Die Politik rät zu einem Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist teils...

Top-Artikel

Kein Fake! Datenschützer entsetzt: Schufa will Kontoauszüge einsehen

Die Schufa will einen neuen Service anbieten, mit dem sie die Kreditwürdigkeit noch einmal unter die Lupe nimmt und sie damit eventuell besser ausfallen...

„Zwei Flugzeuge kollidierten über Berlin“ – Vorsicht, Falle!

Zwei Flugzeuge sollen über Berlin zusammen gekracht sein, und niemand hat etwas mitbekommen? Auf Facebook wird die Schlagzeile, dass zwei Flugzeuge kollidiert sind, geteilt. Das...

Madonna ist nicht verstorben!

"RIP Madonna"-Trend auf Twitter? Nachdem der Tod von Fußballlegende Maradona bekannt wurde, erwiesen unzählige Social Media-Nutzer Popsängerin Madonna die letzte Ehre. Maradona und Madonna -...

Geschmacklos: Corona-Maßnahmen seien wie das Ausgehverbot für Juden

Kritiker der Corona-Maßnahmen üben sich in der Opferrolle - und scheuen auch hier nicht mit Vergleichen zum Dritten Reich. Ein Kind fühlt sich wie Anne...

Positiv Getestete dürfen nur ohne Infektionsrisiko arbeiten

In Österreich wird diskutiert, dass mit Corona infizierte Personen zu Arbeit gehen dürfen. Auf Facebook geht gerade ein Post um, der hierbei irreführend Stimmung...
-WERBUNG-
-WERBUNG-