Adobe Flash Player: Schon wieder Angriffe auf ungepatchte Lücke!

Adobe Flash Player: Schon wieder Angriffe auf ungepatchte Lücke!

Facebook-Themen

Warnungen vor dem „Grusel-Goofy“ sind überzogen!

Könnt Ihr Euch noch an "MOMO" erinnern? Bereits damals waren wir der Ansicht, dass es sich dabei nur um einen viralen Hoax handelt. Einziger Beweis...

Facebook und Instagram erinnern an das Tragen von Masken im Alltag

Der Social Media Gigant Facebook will seine Nutzer nun sowohl über Facebook selbst als auch Instagram an das Tragen von Masken im Alltag erinnern. Im...

Facebook: Neuer Umgang mit politisch gesteuerten Nachrichtenseiten

Vermehrt tauchen in letzter Zeit neue Nachrichtenseiten auf Facebook auf. Das ist an sich nicht schlimm, denn je mehr Nachrichtenquellen, umso informierter ist man. Das...

Freundschaftsanfragen: So behält man den Überblick auf Facebook

Wie man die Übersicht über Facebook Freundschaftsanfragen - erhaltene und gesendete - behält. Zu einer neuen Freundschaftsanfrage erhält man eine Benachrichtigung. Doch wo kann man...

Erneut haben Sicherheitsexperten eine ernste Sicherheitslücke im Adobe Flashplayer entdeckt. Auch die neueste Version 16.0.0.29 ist unsicher!

- Werbung -

Verschiedene Sicherheitsexperten raten den Anwendern, sie sollten Flash bis das Sicherheitsupdate bereit steht deaktivieren.

SONY DSC
(Bildquelle: Bernd Kasper  / pixelio.de)

Kaum hat Adobe die letzte schwerwiegende Sicherheitslücke in Flash geschlossen, wurde schon wieder eine neue Zero-Day-Schwachstelle im Adobe Flashplayer entdeckt.
Adobe hat die Schwachstelle bereits als „kritisch“ bestätigt und ihr die Nummer CVE-2015-0313 verpasst.

Laut Adobe sind die folgenden Versionen des Flash-Players verwundbar:

  • Adobe Flash Player 16.0.0.296 und älter für Windows und Macintosh
  • Adobe Flash Player 13.0.0.264 und älter
  • Adobe Flash Player 11.2.202.440 und älter für Linux

Diese Woche wird gepatcht

Die aktuellen Angriffe zielen offenbar auf Nutzer von Windows 8.1 ab, die mit dem Internet Explorer oder Firefox surfen. Das muss allerdings nicht heißen, dass alle anderen auf der sicheren Seite sind, schließlich können die Angreifer ihren Code jederzeit anpassen. Adobe hat einen Patch für diese Woche angekündigt.
Das wäre dann bereits der vierte im neuen Jahr.

Darum sind Zero-Day-Exploits so gefährlich

Zu Deutsch in etwa “Tag-Null-Schwachstellen”. Tag Null bedeutet, dass diese Lücke entdeckt wurde und noch keine Patch (Lückenschluss) dafür herausgegeben wurde, bzw. der Herausgeber/Programmierer selbst die Schwachstelle noch gar nicht kennt. Sollten nun die Betrüger zuerst das Wissen über eine solche Lücke erlangen, sind sie klar im Vorteil.

Eine Tag-Null-Schwachstelle kann auch nicht durch einen Virenscanner aufgefangen werden, da ein Scanner ja auch nicht wissen kann, dass es sich um eine Lücke handelt. Eventuell Anomalie basierte  Scanner, bzw. Intrusion Detection Systeme könnten Schutz vor diesen Schwachstellen bieten.

An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir brauchen deine Unterstützung! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -

„Super Glue Challenge“: Mädchen klebte mit Superkleber an Stange fest

Fragwürdige Superkleber-Challenge führte für ein Mädchen zu einem Rettungseinsatz. Eine Challenge, bei der man sich nach der Sinnhaftigkeit fragen kann. TikTok "Super Glue Challenge" Bei der dieser...

Betrüger mit Microsoft-Masche erfolgreich. Jetzt ermittelt die Kripo.

Erst im Juni berichtete die Polizei ausführlich über Betrüger am Telefon mit der Masche "Microsoft-Mitarbeiter". Mehrere Menschen hatten sich gemeldet und eine Anzeige erstattet. In...

Pakistan: Gesundheitsminister schlägt keine Maskenverweigerer!

Nein, der pakistanische Gesundheitsminister schlägt niemanden, der sich nicht an die Mund-Nasenschutzverordnung hält! Seit rund zwei Wochen macht in den sozialen Medien ein Video die...

Top-Artikel

Hacker plündern Payback-Konten

In NRW häuft sich die Zahl der Diebstähle von Payback-Punkten. Mittlerweile gibt es offenbar Tausende Geschädigte, denen Kriminelle ihre Payback-Konten leergeräumt haben, der Schaden...

Das sollten Eltern über TikTok wissen!

Ratgeber: Was Eltern über TikTok wissen müssen! Es ist ganz schön schwierig, mit den App-Vorlieben von Jugendlichen Schritt zu halten. Wir erklären, wie das Musikvideo-Netzwerk...

Falsche Ordnungsamtsmitarbeiter kassieren wegen fehlender Maske ab!

In Hilden (Nordrhein-Westfalen) haben zwei Betrüger eine Bürgerin abkassiert, weil sie angeblich gegen die Maskenpflicht verstoßen haben soll. Dies berichtet die Stadt Hilden auf...

Fake: Wohnwagen Letzschmar GmbH

"Wir haben noch 5x weitere Wohnwagen, die nicht verkauft werden können, weil sie mehrere kleine Mängel aufweisen, deshalb haben wir uns entschieden diese zu...

Zoll warnt eindringlich vor Betrügern!

Neue gefälschte E-Mails im Umlauf! Aktuell häufen sich beim Zoll Hinweise von aufmerksamen Bürgern, dass betrügerische E-Mails mit der Absenderadresse eines Postdienstleisters in Umlauf sind....
-WERBUNG-
-WERBUNG-
-WERBUNG-