Blogheim.at Logo
Start Aktuelles 24 Red Bull sorgen für imposanten Herzschlag?

24 Red Bull sorgen für imposanten Herzschlag?

Aktuelles Titelthema

Ich habe keine Lust mehr auf Lockdown! [Ein Kommentar]

„Ich will keinen Lockdown mehr. Ich werde so müde all des Ganzen. Es ist un-menschlich." „Und ich will kein Corona bekommen, verbreiten und keine Menschen...

Schauen wir zu sehr auf Virologen und Inzidenzzahlen? [Titelthema Lockdown]

Mit Blick auf die Aussagen der PsychologInnen stellt sich nun die Frage, ob in den letzten Monaten das Problem psychischer Erkrankungen im Lockdown nicht...

Kernteil: Kritische Betrachtung [Titelthema Lockdown]

Fehlende Strukturen, nicht vorhandene Linien, sich ständig ändernde Situationen im Lockdown. Die Coronakrise ist nicht einfach. Sicherlich, niemand von uns will mit entscheidenden Politikern und...

Kernteil – Psychologische Auswirkungen [Titelthema Lockdown]

Wie sieht die psychologische Komponente aus? Wir alle gehen unterschiedlich mit der Situation im Lockdown um. Es gibt Menschen, die reiben sich auf, andere...

Facebook-Themen

Warnung nach erfolgreichem Betrug: angebotenes Erbe über Facebook

Über Betrugsmasche mit der Erbschaft auf Facebook berichten wir schon seit Jahren! Internetbetrüger haben sich dabei auf Kreditkartenbetrug, Dokumentenfälschung, und Vorschussbetrug spezialisiert. Sie kontaktieren ahnungslose...

Facebook: Rechte Desinformationen erhalten laut Forschenden die meisten Post-Interaktionen

Man kann vieles über Menschen von Rechtsaußen sagen: Dass sie teils menschenverachtende Ansichten haben und sich oft von der Außenwelt unterdrückt und zutiefst missverstanden...

Nein, Corona ist laut EU-Definition keine „seltene Krankheit“

Laut EU-Definition soll es sich beim Coronavirus um eine "seltene Krankheit" handeln. Dies ist nicht richtig! Diese Information wird aktuell in sozialen Medien verbreitet. Damit...

Facebook News startet im Mai 2021 in Deutschland

Im Mai wird Facebook sein neues Nachrichtenangebot auch in Deutschland starten - mit mehr als 100 Medienmarken. Mit Facebook News startet der Konzern nun auch...
-WERBUNG-

Red Bull verleiht Flüüüüügel…

- Werbung -

und angeblich auch einen wirklich beeindruckenden Herzschlag, wie jenes auf Facebook kursierende Video behauptet.

clip_image002
Quelle: Facebook, öffentlicher Status

Zu sehen ist in dem Video ein Mann, welcher auf einer Bahre geschnallt ist und medizinisch versorgt wird, während sein Herz scheinbar deutlich sichtbar mehr oder weniger regelmäßig pumpt.

Kann Red Bull das auslösen?

24 Red Bull hintereinander… das ist sehr viel. Wir möchten aber an dieser Stelle als erstes einen unserer Mitarbeiter zitieren, der sicherlich anonym bleiben möchte, aber das mit 42 (!) Red Bull noch toppen konnte:

„Ich habe im Bett gelegen und gebrüllt. Gebrüllt weil der Kopf so hämmerte und ich einfach nur noch einschlafen wollte. Mir ging es so dreckig. Dazu der ganze Alk…. Aber so bubberte mein Herz/Brustkorb dann doch nicht. Aber es war die Hölle. Gehirnfrost nach zu viel Eis ist ein Sch*** dagegen.“

Das sollte jedem eine Warnung sein, dies nicht nachmachen zu wollen. Also bitte macht jetzt keine blöde „Facebook-Challenge“ daraus! In England trank sogar eine Mutter von vier Kindern täglich über fünf Jahre lang 24 Dosen Red Bull, wie der Mirror berichtete, allerdings ist auch von ihr nicht bekannt, dass sie solchen heftigen Herzschlag gehabt hätte.

Wo kommt das Video denn her?

Auf die Quelle des Videos führt uns das Video selber, denn kurz sieht man unten eine Einblendung, welche auf stumpertjes.nl verweist, eine niederländische Internetseite, welche größtenteils mehr oder weniger „lustige“ Videos veröffentlicht. Spassigerweise wurde das Video von jener Seite mittlerweile entfernt. Auch auf Youtube war das Video zu finden, wurde aber *Überraschung* von gestern auf heute ebenfalls gelöscht.

Nach einigen Angaben handelt es sich bei dem Video um die Behandlung des am 24. Huni 2015 verstorbenen brasilianischen Sertaneja-Sängers Cristiano Araújo. Das Video sei angeblich direkt nach dem Unfall erstellt worden und zeigt die künstliche Beatmung.

Die Seite Latina-Press schreibt über den Unfall:

Nach Auskunft der Ärzte wurde der Künstler bereits ohne Bewusstsein in die Notaufnahme des Krankenhauses eingeliefert. Künstliche Beatmung wurde durchgeführt, der Hirntod festgestellt.

Der Sänger ist zwar aufgrund des Unfalls verstorben, ob jedoch das Video den Todeskampf zeigt, kann nicht komplett bestätigt werden.

Und was ist das nun?

Jedenfalls kein Mega-Herzschlag durch Red Bull, das können wir euch schon einmal versichern!
Da wir glücklicherweise auch Mediziner unter unseren Mitarbeitern haben, zeigten wir jenen das Video und bekamen recht fix eine Erklärung.

Was man in dem Video sieht, ist nämlich eine sogenannte Rippenserienfraktur mit paradoxer oder inverser Atmung und instabiler linker Thoraxhälfte, die rote Haut erklärt sich durch einen starken Aufprall, z.B. durch einen Unfall.

Auf einfach gesagt (hier bitte die „Sendung mit der Maus“-Melodie sich vorstellen): Mehrere Rippen sind auf der linken Seite gebrochen, dadurch ist der Brustkorb nicht mehr stabilisiert, und die Lunge breitet sich bei jedem Atemzug aus, wie sie will, also bläht an jener Stelle die Brust auf bzw. zieht sie wieder ein beim Atmen.
Klingt komisch? Ist aber so!

Fazit:

Eine Quatschseite aus den Niederlanden behauptet, dies sei von 24 Dosen Red Bull bewirkt worden. Jemand anderes ergreift seine Chance und „rippt“ das Video, um es auf Facebook zu stellen (Typus: Likes sind alles, egal ob wahr oder nicht). Jene Seite löscht augenscheinlich selber das Video sowohl auf deren Seite als auch auf Youtube. Auf Facebook wird es weiter kursieren.

Ja, Red Bull sollte man nicht in Massen trinken. Auch nicht in Maßen (ihr wisst, was wir meinen!). Und zu viel Koffein ist ohnehin ungesund. Für Erwachsene sowieso, für Jugendliche noch viel verheerender.

Und man bekommt davon trotzdem keinen Herzschlag wie eine Zeichentrickfigur, wenn sie verliebt ist 😉

Autor: Ralf, mimikama.at

- Werbung -

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Die Corona-Krise! Wir brauchen deine Unterstützung! Die Corona-Krise stellt uns alle vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Gegenüber anderen Medien haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstütze uns und tragen auch Du dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern. Hier kannst Du unterstützen: via PayPal, Steady oderPatreon

„Undo“-Button gibt Twitter-Usern Bedenkzeit

Nutzer erhalten für Löschung von Tweet fünf Sekunden Zeit - Ausbessern von Fehlern möglich! Twitter erwägt eine "Undo"-Otpion, mit der User nach dem Posting ein...

Mutti, her mit dem Selbsttest. Ich teste nun den Supermarkt!

Klaus-Dietmar war mal wieder auf Telegram unterwegs. Dort hat er was über den Selbsttest gelesen. Und zwar geht es um eine Aktion, die Klaus-Dietmar ganz...

Johnson & Johnson Impfstoff: abgetriebene Föten? [Faktencheck]

Alter Vorwurf in neuer Form: Die Erzdiözese New Orleans spricht von moralisch kompromittiertem Impfstoff von Johnson & Johnson. Der Vorwurf gegenüber Johnson & Johnson: der...

Der Agenda 2030-Kreis – Kein „Symbol des Bösen“ (und auch kein Great Reset-Symbol)

Eine runde Anstecknadel, die in mehrere Farben unterteilt wird, wird als Symbol des Bösen bezeichnet, welches den "Great Reset" symbolisieren soll. Doch wird da...

San Diego: Affen im Zoo erhalten experimentellen COVID-Impfstoff

Premiere für die Menschenaffen im Zoo in San Diego: Sie erhalten einen COVID-19-Impfstoff für Tiere Vier Orang-Utans und fünf Bonobos wurden im Zoo von San...
-WERBUNG-
-WERBUNG-