Aktuelles

Möchte AKK eine erweiterte Toleranz gegenüber der AfD?

Ralf Nowotny, 21. Juni 2019
Artikelbild: Shutterstock / Von Foto-berlin.net

Ein Sharepic mit einem angeblichen Zitat von Annegret Kramp-Karrenbauer wird von vielen Nutzern als echt angesehen.

Es handelt sich um dieses Bild mit Zitat:

Screenshot: mimikama.at

Auf dem Bild findet sich auch als Urheber „Der Gazetteur“. Auf der gleichnamigen Seite findet sich auch jenes Sharepic:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

„Natürlich lässt uns der Mord an unseren Parteikollegen nicht kalt. Aber es sind bald Wahlen in Sachsen und Thüringen und da wir jetzt gegenüber der AfD und ihren Wählern erweiterte Toleranz zeigen wollen, könnte eine klare Kante gegen Rechts oder ‚Nazis raus‘ kontraproduktiv wirken.“

Dieses angebliche Zitat beruft sich auf den Mord an dem hessischen CDU-Politiker Walter Lübcke, welcher vermeintlich von einem Rechtsradikalen verübt wurde.

[mk_ad]

Was ist „Der Gazetteur“?

Die Gefahr ist sehr groß, dass dieses angebliche Zitat noch lange herumgeistern wird, denn obwohl auf dem Sharepic der Name der Ersteller genannt wird, werden viele Nutzer den Gazetteur nicht kennen, sehr wahrscheinlich ist auch, dass der Urheber aus dem Bild entfernt wird oder das Zitat mit einem neuen Bild verbreitet wird.

Es handelt sich bei dem Gazetteur allerdings um eine Satireseite, dies ist auch im Impressum der Seite ersichtlich!

„Alle Inhalte des Gazetteurs sind satirisch und dienen der Unterhaltung.“

„Aber sie könnte das ja gesagt haben!“

Dies ist eines der häufigsten Argumente bei solchen Falschzitaten. Gestützt wird dieser gern verwendete Satz in diesem Fall auch dadurch, da kürzlich der CDU-Fraktionsvize in Sachsen-Anhalt eine Koalition mit der AfD vorschlug, auch der frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen schloß eine Zusammenarbeit der CDU mit der AfD in den ostdeutschen Bundesländern perspektivisch nicht aus.

[mk_ad]

In diesem Fall allerdings kann dieser Standardsatz bei Falschzitaten keine Anwendung finden:
Laut dem „Deutschlandfunk“ gibt Annegret Kramp-Karrenbauer der AfD sogar eine Mitverantwortung für die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke.
Ihr Standpunkt ist also der Gegensatz dessen, was auf dem Sharepic steht!
CDU-Generalsekretär Ziemiak distanzierte sich ebenfalls deutlich von einer Zusammenarbeit mit der AfD.

Fazit

Bei dem Sharepic mit dem Zitat handelt es sich um Satire.
AKK hat sich weder so noch ähnlich geäußert, im Gegenteil vertritt sie gegenüber der AfD eine gegenteilige Position.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama