Achtung vor: “GMX – Aktivierung für Ihre Konto erforderlich”

Tom Wannenmacher, 15. April 2016

Sollten man im Moment eine E-Mail vom “GMX Kundenservice” bekommen, dann kann es sein das es sich um eine Fälschung handelt.

Betrüger geben sich als “GMX Service” aus und versenden im Moment E-Mails mit dem Betreff: “GMX – Aktivierung für Ihre Konto erforderlich”

image

Im Wortlaut (sic)

Gesendet: Freitag, 15. April 2016 um 10:36 Uhr
Von: „GMX© Kundenservice“ <test@service-nalog.ru>
An: l
Betreff: GMX – Aktivierung für Ihre Konto erforderlich

Lieber EMAILADRESSE des Empfängers,

Kundennummer 849-444-921-462

Alle GMX – Konten wurden aktualisiert. Ihr Konto ist gesperrt.
So bleibt es dem Link zu folgen, Ihr Konto zu reaktivieren:
Klicken Sie hier
Vielen Dank,

Was passiert wenn man als Nutzer auf “Klicken Sie hier” klickt?

Man wird auf eine Webseite umgeleitet, die sich barclaycard nennt

image

Den Name “barclaycard”  bzw. das Unternehmen wird seit Jahren immer wieder in Verbindung mit “Kredit-Abzocke” gebracht!

Siehe Google-Suchergebnis

Es macht den Anschein, dass Betrüger unter Vorgabe falscher Tatsachen, in diesem Falle mit einer gefakten GMX Infomail, Nutzer in die Falle locken möchten!


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel