Aktuelles

Achtung vor Anrufen mit: „Kennst du mich nicht?“

Tom Wannenmacher, 4. November 2020
"Kennst du mich nicht?"
"Kennst du mich nicht?"

Warnung vor Callcenter-Betrügern!

Am 3.11.2020 haben Betrüger wieder erfolglos versucht älteren Menschen reinzulegen. Doch die Angerufenen durchschauen die Masche, legen auf und melden sich bei der Polizei.

„Kennst du mich nicht?“

„Kennst du mich nicht?“ fragt der unbekannte Enkeltrick-Anrufer in einem Fall nach kurzer Begrüßung die 73-jährige Wormserin, du um 10 Uhr den Hörer ihres Telefons abnimmt.

Auch ein weiterer Versuch eine 71-Jährige Glauben zu machen, der Enkel sei am Telefon, scheitert. Noch bevor der Betrüger weitere Ausführungen zu dem angeblichen Verkehrsunfall, in den er verwickelt sei, machen kann, legt die Dame auf.

Kurz nach 13 Uhr wird einem 64-jährigen Wormser eine schockierende Geschichte aufgetischt. Seine Tochter sei in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt, bei dem Menschen ums Leben gekommen seien. Die Tochter, eine Polizeibeamtin und ein Oberstaatsanwalt forderten die Kaution zu deren Freilassung von insgesamt 78.000 Euro von seinem Opfer. Man einigte sich schließlich auf eine Summe. Zeitgleich meldet sich zufällig die echte Tochter per Textnachricht, weshalb der versuchte Betrug auffliegt.

Quelle: Polizeidirektion Worms
Artikelbild: Shutterstock / Von Burdun Iliya

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel