Achtung: Unbekannter gibt sich als Pressevertreter aus und wollte Fotos machen

Tom Wannenmacher, 25. November 2016

Im Umfeld der Hauptschule Coerde und des Norbert Kindergartens sprach am Donnerstagnachmittag (24.11.) ein Unbekannter vier Kinder an.

Unter dem Vorwand, als Journalist für eine Münsteraner Zeitung zu arbeiten, wollte er Fotos von den sechs bis 13 Jahre alten Kindern machen.

Die drei Mädchen und der Junge reagierten genau richtig, indem sie sich von dem fremden Mann distanzierten und das Gespräch beendeten.

Beschreibung

Der angebliche Reporter wird beschrieben als 20 bis 25 Jahre alt, schlank und mit blonden, kurzen Haaren. Er trug laut Zeugenbeschreibungen einen grauen Pullover und eine Arbeitshose.

Hinweise zu der Person nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0251 275-0 entgegen. (Quelle)


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel