Achtung Hundebesitzer! – Mit Schrauben gespickte Würstchen im Gras

Janine Moorees, 6. Juli 2017

Friedberg – Am Montag, 03. Juli fanden die Seebeauftragten in der Wiese beim Parkplatz des Hochseilgartens am Wölfersheimer See einen kleinen Haufen mit mehreren kleinen Würstchen.

In zwei dieser Würstchen waren offenbar Spaxschrauben eingedreht. Weder in der Umgebung noch bei späteren Kontrollgängen wurden weitere Würstchen oder ähnliches gefunden. Über Sinn und Zweck der ausgelegten Lebensmittel lässt sich derzeit nur spekulieren.

Aufgrund er möglichen Aufnahme der Würstchen durch Hunde leitete die Polizei ein Verfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein. Etwaige Geschädigte sind der Polizei bislang nicht bekannt.

Sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/601-0. Aufgrund dieses einzelnen Vorfalls bittet die Polizei die Hundebesitzer um erhöhte Aufmerksamkeit.


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

weitere mimikama-Artikel