Account teilen bei Netflix bald vorbei?

Andre Wolf, 12. März 2021
Account teilen bei Netflix bald vorbei?
Account teilen bei Netflix bald vorbei?

Wer kennt es nicht: Ein Bekannter hat einen Account bei Netflix. Da er mehrere Geräte anmelden kann, gibt er dir für einen Fünfer im Monat einen Zugang ab.

Du bist glücklich, er ist glücklich. Beide haben vergünstigt Zugang zu dem Netflix Angebot. Doch … einer ist dabei gar nicht so glücklich, nämlich der Streamingdienst selbst! Denn laut den AGB des Dienstes kann ein Konto nur mit Mitgliedern des eigenen Haushalts geteilt werden.

Vor ein paar Tagen haben jedoch einige Netflix-Abonnenten bemerkt, dass Netflix augenscheinlich bemerkt, wenn Accounts sich von verschiedenen Orten aus anmelden. In diesem Falle habe der Dienst eine Warnmeldung ausgespuckt:

If you don’t live with the owner of this account, you need your own account to keep watching.

Wer also nicht mit dem Besitzer dieses Kontos zusammenlebt, benötigen ein eigenes Konto, um weiterzuschauen. Nach dieser Meldung muss der entsprechende Nutzer sich eben verifizieren oder eben ein neues Konto erstellen.

Bisher taucht diese Meldung nur auf TV-Geräten auf. Gegenüber der Webseite „The Streamable“ sagte ein Netflix-Sprecher, dass dieser Test sicherstellen solle, dass Personen, die Netflix-Konten nutzen, auch wirklich dazu berechtigt sind. Wie Netflix es bemerkt, dass unterschiedliche Haushalte sich einen Zugang teilen, wurde bisher nicht angegeben.

Das Ende der Netflix-Schau-Gemeinschaften?

Bisher gab es ja so weit lediglich die Einschränkungen bezüglich angemeldeter Geräte. Das Teilen von Zugängen ist nämlich gar nicht so unüblich, auch andere Streaminganbieter sind von Schau-Gemeinschaften betroffen, die gegen ihre AGB verstoßen.

Nun könnte Netflix jedoch die Menge der Kunden erhöhen, indem die Schau-Gemeinschaften unterdrückt werden und somit die nicht-gemeldeten Haushalte rausfliegen und sich selbst registrieren müssen.

[mk_ad]

Das könnte ebenso interessieren

3 große Schoko-Mythen im Faktencheck. Die einen lieben sie und können gar nicht genug davon bekommen, die anderen hassen sie und ekeln sich womöglich davor: die Schokolade. Weiterlesen …

 


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel