Abzocke am Telefon

Janine Moorees, 26. Juli 2017

Pleckhausen – Am 24.07.2017 erhielt eine 30-jährige Frau aus Pleckhausen einen Anruf auf ihrem Handy und man erklärte ihr, sie habe bei einem Gewinnspiel zwei Reisegutscheine, sowie 500 Euro Bargeld gewonnen, weiterhin erfragte man ihre Kontodaten.

Im Verlauf des Gesprächs wurde die Dame aufgefordert, ein Zeitungsabonnement abzuschließen. Als Gegenleistung versprach man ihr einen kostenlosen Transfer zum Flughafen für ihre gewonnene Flugreise. Nachdem dieses Angebot abgelehnt wurde, wurde das Gespräch beendet.

Die Polizei in Straßenhaus ermittelt nun wegen versuchten Betruges und warnt eindringlich vor entsprechenden Anrufen.

Sensible Daten, wie Kontodaten etc. sollten niemals am Telefon preisgegeben werden. Entsprechende Anrufe sollten schnellstmöglich beendet werden.


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel