Faktencheck: 8 Finger und kein Daumen!

Kathrin Helmreich, 11. März 2019
Dieses Foto zeigt eine Spiegelhand

Eine solche Hand kennt man normalerweise nur aus dem Film – aber diese Bilder sind weder manipuliert, noch aus einem Sci-Fi-Streifen!

Und wurden erst vor kurzem wieder neu auf Facebook geteilt. Denn bereits letztes Jahr erhielten wir viele Anfragen zu diesen Fotos:

Screenshot by mimikama.at
Screenshot by mimikama.at

Der Faktencheck

Rollen wir nochmals die Fakten auf:

Zuerst, ja, das Bild scheint zumindest echt zu sein, da sich kein Hinweis auf eine Manipulation finden lässt.

Und ja diese Missbildung gibt es, man nennt dieses Phänomen Spiegelhand oder auch Ulnar dimelia.

Es gibt recht viele Fehlbildungen der Hand, die häufigste ist die sogenannte Polydaktylie oder Vielfingrigkeit, also Hände mit mehr als 5 Fingern.

Was wir hier jedoch sehen, ist eine sogenannte Spiegelhand, bei der die Hand quasi in der Mitte gespiegelt ist, ohne dass ein Daumen angelegt ist.

Dies ist oft mit einer Missbildung der Elle (Ulna) verbunden. Es gibt verschiedene Grade dieser Fehlbildungen. Von einer doppelten Ulna bis zu zwei völlig unabhängigen Händen.

Meist ist die Beweglichkeit der Spiegelhände eingeschränkt, aber auch volle Beweglichkeit der Finger ist möglich. Meist jedoch gibt es Einschränkungen vom Ellenbogengelenk durch die doppelte Elle und auch im Handgelenk und den Fingern selber.

Hier scheint die volle Beweglichkeit der Hand und aller Finger gegeben zu sein.

Auch in Verbindung mit dem Laurin Sandrow Syndrom kommen Spiegelhände vor.

Diese Fehlbildungen sind angeboren, die Vererbbarkeit und die Genloki sind im einzelnen nicht bekannt. Es ist aber wahrscheinlich, dass es sich um eine Störung der embyonalen Entwicklung handelt, wobei einzelne Gene eine sekundäre Rolle spielen.

Autorin: Anke M. – mimikama.at – 03. Mai 2018


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama