71-Jährige belästigt

Janine Moorees, 5. September 2017

Mettmann – Am frühen Montagmorgen des 04.09.2017, gegen 06:00 Uhr, wurde eine 71-jährige Frau an der Straße „Am Sondert“ in Ratingen-Breitscheid von einer bislang unbekannten männlichen Person massiv belästigt.

Die Seniorin war fußläufig auf dem rechten Geh- und Radweg der Straße „Am Sondert“ in Richtung des Kreisverkehrs „Am Krummenweg“ unterwegs, als der Unbekannte sie ansprach und sowohl verbal als auch körperlich belästigte. Anschließend entfernte sich der Mann zu Fuß in Richtung Kreisverkehr.

Beschreibung

Er kann wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 30-35 Jahre alt
  • ca. 170 cm groß
  • sprach akzentfreies Deutsch

Zum Zeitpunkt der Tat sollen etliche Fahrzeuge an der Seniorin und dem Unbekannten vorbeigefahren sein.

Die Polizei hofft auf Zeugen, die die beiden im Vorbeifahren möglicherweise bemerkten und weitere Hinweise zu der Tat und/ oder dem Unbekannten geben können.
Zudem bittet die Polizei, den Jogger mit dem „blauen Trainingsanzug“, der im Tatzeitraum an der o.g. Örtlichkeit entlanglief, sich zu melden.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/ 9981-6210, jederzeit entgegen.

Quelle: Polizei Mettmann


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel