50-Jähriger Torsten Unger aus Röbel vermisst (ZDDK24)

Janine Moorees, 7. März 2017

Röbel – Der seit dem 06.03.2017 um 09:30 Uhr vermisste 50-jährige Torsten Unger aus der Klinik in Röbel ist noch immer abgängig und unbekannten Aufenthaltes.

Zur Personenbeschreibung kann gesagt werden, dass er ca. 1,90 m groß ist, eine schlanke Statur und dunkelbraune Haare hat. Er soll mit einer Jeans, dunklen Schuhen und einem schwarzen Anorak bekleidet sein.

POL-NB: 50-Jähriger Torsten Unger aus Röbel vermisst - Nachmeldung zur PM vom 06.03.2017

Der Vermisste ist auf Medikamente angewiesen – eine Suizidgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden.

Die Absuche der unmittelbaren Umgebung sowie der Einsatz eines Fährtenhundes haben bisher nicht zum Auffinden des 50-Jährigen geführt. Daher bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Wer Angaben zum Aufenthalt des Vermissten machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Röbel unter 039931 – 848 224.

Derzeit ist ein Personenspürhund sowie der Polizeihubschrauber im Einsatz.

Quelle: Polizeiinspektion Neubrandenburg


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel