20:20:20 2020: Das unsinnige Sharepic!

Andre Wolf, 23. November 2020
20:20:20 2020: Das unsinnige Sharepic!
20:20:20 2020: Das unsinnige Sharepic!

Du wirst dieses Bildchen sicherlich auch auf Facebook oder WhatsApp schon gesehen haben: Das Bild, welches dich darauf hinweist, dass 20:20:20 2020 nur einmal in unserem Leben passiert.

Verrückt, was leben wir doch in interessanten Zeiten! Wir erleben Dinge, die augenscheinlich nur einmal in unserem Leben geschehen Punkt so wie 20:20:20 2020. Das zumindest vermittelt uns ein Sharepic.

Seit gut einer Woche wird auf Social Media dieses Sharepic verteilt. Sowohl auf Facebook taucht es auf, aber auch auf WhatsApp wird es versendet. Auf diesem Sharepic ist die Rede davon, dass gerade etwas ganz Besonderes passiert. Und zwar liest man dort:

Heute um 20 Uhr: 20 Uhr und 20 Sekunden wird es 20: 20: 20-20-20 sein! Das passiert in unserem Leben nur einmal.

[mk_ad]

Es gibt auch ähnliche gestaltete Sharepics mit einem recht ähnlich klingenden Text, der jedoch inhaltlich dasselbe aussagt. Man könnte sicherlich, wenn man oberflächlich den Text liest, durchaus glauben was dort steht. Doch liest man ganz genau, bemerkt man hier ein Logikfehler.

Faktencheck 20:20:20 2020

Jetzt nehmen wir einmal die Zahlen ganz in Ruhe zur Hand und schauen uns diese Uhrzeit und das Datum an. Wir haben also die Angabe einer Stunde und den Minuten, sowie den Sekunden. Dann haben wir auch noch eine Angabe der Jahreszahl.

Eines fehlt jedoch: die Angabe des Datums! Selbst wenn dieses Bild jeweils am 20. eines Monats verteilt wird und dort gestanden hätte heute ist der 20., würde es immerhin noch zwölf Mal im Jahr gelten, denn wir haben zwölf Mal im Jahr einen 20. Tag.

[mk_ad]

Doch selbst diese Angabe fehlt, sodass für 20:20:20 im Jahr 2020 365 Möglichkeiten bestehen. Insofern ist dieses Sharepic Quatsch, denn die Angabe geschieht nicht nur einmal in unserem Leben, sondern für alle die das gesamte Jahr überleben, gleich 366 Mal (Schaltjahr!).

Das könnte ebenfalls interessieren

Maschinenpistole im Anschlag: Wohnung von Youtuber während Livestream gestürmt. Mit der Maschinenpistole im Anschlag stürmte die Polizei eine Wohnung im Kreis Fürth. Der Wohnungsbesitzer war gerade mitten in einem Livestream. Weiterlesen…


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

  • Mit deiner Hilfe unterstützt du eine der wichtigsten unabhängigen Informationsquellen zum Thema Fake News und Verbraucherschutz im deutschsprachigen Raum. Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fake News, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt deine Unterstützung!

Mehr von Mimikama