17-Jähriger nach schwerer Sexualstraftat in Untersuchungshaft

Janine Moorees, 2. Oktober 2017

Backnang – Ein 17-Jähriger aus dem Raum Backnang steht in dringendem Verdacht, am frühen Samstagmorgen (23.09.17) an einer 19-Jährigen gegen deren Willen massive sexuelle Handlungen vorgenommen zu haben. Der Jugendliche befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Beide waren Gäste einer Geburtstagsfeier in der Erbstetter Straße und begaben sich gegen fünf Uhr morgens mit drei weiteren Personen in Richtung Bahnhof, um Zigaretten zu kaufen. Auf dem Rückweg lockte der 17-jährige Deutsche die Geschädigte unter dem Vorwand, mit ihr persönlich sprechen zu wollen, in den Innenhof der Außenstelle des Landratsamtes. Dort kam es dann zu dem massiven sexuellen Übergriff.
Ein 20-Jähriger aus der vorgenannten Gruppe wurde auf die Situation aufmerksam und kam der Frau zu Hilfe. Anschließend verständigte er die Polizei, der 17-Jährige flüchtete. Die Geschädigte wurde bei dem Übergriff leicht verletzt. Aufgrund der Art der sexuellen Handlungen ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei nun wegen des dringenden Verdachts der Vergewaltigung.



Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde gegen den bereits wegen Körperverletzungsdelikten polizeibekannten Tatverdächtigen ein Haftbefehl erwirkt. Er wurde schließlich am Mittwoch im Großraum von Backnang festgenommen und anschließend einem Haftrichter vorgeführt. Dieser setzte den beantragten Haftbefehl in Vollzug. Der 17-Jährige wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an.
Quelle: Polizeipräsidium Aalen


Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel