13-jähriger Jugendlicher entwendete PKW der Mutter

Janine Moorees, 2. September 2017

Ludwigslust – In Ludwigslust hat ein 13-Jähriger in der Nacht zu Freitag einen PKW entwendet und damit mehrere Schäden im Stadtgebiet verursacht. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch ein Sachschäden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand hat sich der Junge gegen Mitternacht einen Schlüssel des Familienfahrzeugs genommen und fuhr dann mit seinem 15-jährigen Freund durch das Stadtgebiet.
Hier verlor er mehrmals die Kontrolle über das Gefährt und beschädigte dabei unter anderem zwei parkende Fahrzeuge, eine Hofmauer eines Wohnhauses, zwei Poller und eine Straßenlaterne. Anschließend ließen sie das Fahrzeug stehen und flüchteten zu Fuß.
Die Polizei stellte die beiden jedoch wenig später an der Hausanschrift des 13-Jährigen fest. Dieser räumte die Tat noch vor Ort ein. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen des Unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.
Quelle: Polizeiinspektion Ludwigslust


Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.

weitere mimikama-Artikel