Mimikama. Der Verein

Herzlich willkommen auf der Infoseite von Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch.

mimikama.at ist eine internationale Koordinationsstelle zur Bekämpfung von Internetmissbrauch und zentrale Anlaufstelle für Internetuser, die verdächtige Internetinhalte melden möchten.

Facebook / Twitter / WhatsApp / Social Media als Jedermannsmedium und Mitmachplattform ist der Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Informationen und Informationsgebern.

Dabei werden Informationen oftmals unreflektiert, unkritisch und ungeprüft weitergegeben, was Nutzer anfällig für Falschmeldungen macht.

Daraus resultiert, dass verschiedene Informationsgeber das Netz nutzen, um bewusst falsche Inhalte zu streuen.

An dieser Stelle sehen wir unsere Aufgabe: Falschmeldungen entlarven, verdrehte Inhalte klarstellen, auf Nutzerprobleme reagieren.

Was machen wir genau?

Internetmissbrauch, Internetbetrug und Internetkriminalität kann uns alle betreffen.

Abofallen, Spam-Mails, Falschmeldungen oder schädliche Links: Das sind nur einige Möglichkeiten, Opfer von Internet-Kriminellen zu werden.

Wir recherchieren und prüfen eingehende Meldungen. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse verfassen wir auf unserer Webseite  Analyse- und Rechercheberichte darüber, die dann u.a über unsere Facebook-Seiten www.facebook.com/zddk.eu zu den Nutzern gelangen.

Ein weiterer Schwerpunkt sind die persönliche Hilfestellungen bei Nutzeranfragen, die direkt an uns gesendet (www.zddk.eu) werden.
Wir gehen gegen Internetbetrüger vor, melden diese und leiten besonders schlimme Fälle an die zuständigen Stellen weiter.

Weitere Informationen findest du hier: http://verein.mimikama.at