Sexueller Missbrauch eines 3-Jährigen Mädchens.


Vermehrt bekommen wir Anfragen zu einem Statusbeitrag auf Facebook. Es geht um ein 3-Jähriges Mädchen, das sexuell missbraucht wurde.

image
Anfrage auf unserer Facebook-Seite

Hallo Zusammen,
ich würde gerne wissen ob dieser Vorfall real ist oder nur wieder ausgedachte Hetze. Wenn ich im Internet google kommen nur Seiten die ich nicht kenne und ich nicht weiß ob diese vertrauenswürdig sind.
Danke schonmal.


SPONSORED AD

Nein es handelt sich hierbei um keine ausgedachte Hetze!

+++Offizielle Pressemeldung der Kreispolizeibehörde Unna+++12.1.2016

POL-UN: Kamen – Sexueller Missbrauch eines Kindes – Sexualdelikt im kommunaler Unterbringungseinrichtung

Kamen (ots) – Am Montag (11.01.2016) wurde der Polizei gegen 21.15 Uhr eine Streitigkeit in der kommunalen Asylbewerberunterkunft Mausegatt gemeldet. Vor Ort brachten die Beamten in Erfahrung, dass ein Bewohner mit einem dreijährigen, syrischen Mädchen gespielt hatte, während die Mutter in der Küche das Essen zubereitete. In dieser Zeit soll der Mann das Mädchen sexuell missbraucht haben.

Der 35 jährige pakistanische Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und am heutigen Tag einem Richter vorgeführt. Dieser erließ soeben einen Untersuchungshaftbefehl. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an.

Quelle: Presseportal.de- Kreispolizeibehörde Unna
Artikelvorschaubild: ZouZou | Shutterstock

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen? Dann würden wir uns über eine Unterstützung sehr freuen.


Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.




SPONSORED AD



Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Du möchtest uns etwas melden?

Dann verwende bitte dazu unser Meldeformular » Fake melden

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.

Autor

mimikama.at ist eine internationale Koordinationsstelle zur Bekämpfung von Internetmissbrauch und zentrale Anlaufstelle für Internetuser, die verdächtige Internetinhalte melden möchten.


Medienanfrage zu einem Mimikama-Artikel? Senden sie uns eine E-Mail


Du möchtest die wichtigsten Artikel bequem zusammengefasst per E-Mal erhalten?
Dann einfach deine E-Mailadresse hier eintragen und abonnieren!

Deine E-Mail-Adresse:

Kommentieren nicht möglich.