Rück­ruf Ikea Decken­leuchten HYBY, LOCK und RINNA!


Liebe Nutzer! Es handelt sich hierbei um keinen Fake, auch wenn dies einige meinten!

Abermals eine ein Rück­ruf bei Ikea. Das schwedische Einrichtungs­haus ruft seine Decken­leuchten HYBY, LOCK und RINNA zurück.

image

Es gab einige Fälle , in denen der Leuchtenschirm aus Glas von der Decke gefallen war! Dies teilte IKEA selbst auf Facebook mit:

Produktrückruf: Alle von euch, die eine HYBY, LOCK oder RINNA Deckenleuchte besitzen, möchten wir bitten, diese sofort zu entfernen und zum nächsten IKEA Einrichtungshaus zurückzubringen. Dort wird euch der Kaufpreis voll zurückerstattet, auch ohne Kassenbon. Uns liegen verschiedene Meldungen von IKEA Kunden vor, in denen davon berichtet wird, dass der Leuchtenschirm aus Glas heruntergefallen ist. Um unsere Kunden zu schützen und weitere Vorfälle zu vermeiden, rufen wir die Produkte gegen eine volle Rückerstattung des Kaufpreises zurück.

Der Beitrag LIVE auf Facebook:

Produktrückruf: Alle von euch, die eine HYBY, LOCK oder RINNA Deckenleuchte besitzen, möchten wir bitten, diese sofort…

Posted by IKEA Deutschland on Dienstag, 9. Februar 2016



Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.


Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.

ZDDK.eu