Post vom “Zentralen Gewerberegister” bekommen? Vorsicht, Vertragsfalle.


Bereits Ende November 2015 haben wir über das “Zentrale Gewerberegister” berichtet. Wichtig sieht es ja aus, das Schreiben, aber es steckt Nichts dahinter!

Mimikama: Warnung vor...

Das Schreiben des Portals „Zentrales Gewerberegister zur Erfassung und Registrierung“ sieht auf dem ersten Blick amtlich und seriös aus – ist es aber nicht. In Wahrheit handelt es sich um eine Abofalle, die Unternehmer / Gewerbetreibende zum Abschluss eines kostspieligen Abonnementvertrags bewegen soll.

Auch wenn es den Anschein macht, als handle es sich um eine Rechnung, trotzdem stimmt das nicht. Es handelt sich nur um ein Angebot.

Wir schreiben das Jahr 2016 und wieder werden Unternehmer angeschrieben!

Dieses Schreiben wurde uns von einer befreundeten Facebook-Seiten-Betreiberin (Extrawerbung Marketingberater-Werbeagentur) zugesandt:

image

Was passiert wenn man dieses Angebot annimmt?

Ergänz man das bereits vorausgefüllte Formular mit seinen Daten, dann werden die Daten auf einer Internetseite veröffentlicht, die sich “ustid-nr.de” nennt. Hierbei handelt es sich um ein Firmenverzeichnis, in dem man nach Unternehmen suchen kann.


SPONSORED AD

Dieser Eintrag kostet dem Unternehmer 398,88 EUR pro Jahr

Und im oberen Teil des Schreibens steht auch, dass man diesen für mind. 2 Jahre abschließt!

image

Somit wäre auf einen Schlag 797,76 EUR zu bezahlen und dies netto. Rechnet man noch die Umsatzsteuer hinzu, dann müsste der Unternehmer 949,33 EUR begleichen.

Wir warnen vor dieser fiesen Masche!

Leider fallen auf dieses Schreiben, da es eben nach einem Schriftstück einer “Behörde” aussieht, viele Unternehmer herein. Aber es handelt sich bei dem erwähnten Schreiben um eine Abzocke. Und dies für einen überflüssigen und nutzlosen Eintrag auf einer Internetseite.

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?


Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.



SPONSORED AD



Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Du möchtest uns etwas melden?

Dann verwende bitte dazu unser Meldeformular » Fake melden

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.