Fake Veranstaltung: Die ersten 500.000 oder 50.000 Teilnehmer bekommen ein iPad 3


Wie so oft in den letzten Tagen bekommen wir Meldung um Meldung zu einem Gewinnspiel bzw. einer Verlosung.
Diesmal muss statt einer Facebook Seite wieder mal eine Veranstaltung als Köder herhalten.

Als uns die ersten Meldungen zu dieser Veranstaltung erreichten war laut Veranstaltungsname noch von 500.000 Apple iPad 3 die Rede. Mittlerweile wurde dies auf 50.000 iPads reduziert, wahrscheinlich um zumindest etwas glaubwürdiger zu erscheinen.

Wie üblich bei diesen Veranstaltungen soll man „Teilnehmen, Teilen, Freunde einladen, Seite liken“. Diese Schritte sind ja quasi schon das Markenzeichen solcher Fakes.

Angeblicher Veranstalter dieses Events ist die Seite „Zugriff – Jede Sekunde zählt“ die erst heute gegründet wurde.

Weder bei der Veranstaltung noch auf der Seite sind ein Impressum zu finden. Auch die Markierung eines Apple Store in Berlin auf der Karte ist reine Irreführung. In Berlin gibt es bis heute keinen Apple Store. Dieser befindet sich lediglich in Planung.
( http://www.apfelnews.eu/2012/12/13/der-apple-store-berlin-offnet-im-marz-2013-endlich-seine-pforten/)

Was wir heute noch zusätzlich auf der Veranstaltungsseite feststellen sind die vielen negativen Kommentare unter „Absagen anzeigen“. Immer mehr Nutzer melden sich also deutlich zu Wort und machen ihre Freunde darauf aufmerksam das man solchen Veranstaltungen nicht trauen darf.
Sollten diese Nutzer die Veranstaltung also auch gemeldet haben könnte es sein das diese schneller wieder verschwindet als wir diesen Bericht posten können.

UPDATE: 28.2.2013

Tatsächlich gibt es laut der Seite nun einen Gewinner! Kurz waren wir selbst verwundert (aber wirklich nur ganz kurz)

Auf der Seite wurde dieser Präsentiert:

image

2 Dinge sind uns hier sofort aufgefallen

1) Die Veranstaltung wurde vom Betreiber umbenannt. Diese heißt nun nicht mehr “Die ersten 500.0000 Teilnehmer…” sondern “Die ersten 100.000 Teilnehmer….” und

2) Der Gewinner selbst hängt mit dem Gewinnspiel zusammen, denn diesen muss man bei Schritt 1 “adden”

image

Also dümmer geht es wohl nicht mehr!

 

Nochmals zusammengefasst:

  • Facebook untersagt in seinen Richtlinien die Nutzung der Facebook Funktionen als Teilnahmebedingung
  • Facebook untersagt in seinen Richtlinien die  Nutzung der Facebook Funktionen zur Ermittlung eines Gewinners
  • Egal ob 50.000 oder 5000.000 iPads, keine seriöse Firma verschenkt solche Mengen an Geräten
  • Kein Impressum, keine Datenschutzinformationen, keine oder schlechte Teilnahmebedingungen = unseriös!

Was ist daran so schlimm wenn ich trotzdem mein Glück versuche?

Mit eurer Zusage oder mit den Kommentaren auf solchen Seiten unterstützt ihr die Verbreitung solcher Fakes. Je höher ihre Reichweite desto besser kann eine solche Aktion später auch zum Verteilen von schädlichen Links dienen. Durch Likes und Kommentare outet ihr euch eventuell als zu leichtgläubig, dies zusammen mit eurem nun bekannten Profil ermöglicht es jedem euren Facebook Profilnamen in Erfahrung zu bringen und damit auch Spam an eure Facebook-Adresse zu senden (NUTZERNAME@facebook.com).
Es finden sich je nach krimineller Energie sicherlich noch dutzende weitere Möglichkeiten Nutzen aus solchen Aktionen zu ziehen.

 

Vergleicht dazu noch unsere anderen Berichte zu ähnlichen Veranstaltungen:

http://www.mimikama.at/?s=apple
http://www.mimikama.at/?s=samsung
http://www.mimikama.at/?s=kostenlos

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen? Dann würden wir uns über eine Unterstützung sehr freuen.


Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.




SPONSORED AD



Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Du möchtest uns etwas melden?

Dann verwende bitte dazu unser Meldeformular » Fake melden

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.

Autor

mimikama.at ist eine internationale Koordinationsstelle zur Bekämpfung von Internetmissbrauch und zentrale Anlaufstelle für Internetuser, die verdächtige Internetinhalte melden möchten.


Medienanfrage zu einem Mimikama-Artikel? Senden sie uns eine E-Mail


Du möchtest die wichtigsten Artikel bequem zusammengefasst per E-Mal erhalten?
Dann einfach deine E-Mailadresse hier eintragen und abonnieren!

Deine E-Mail-Adresse: