Facebook-Profilviewer von der “BILD” Zeitung?


Angeblich habe “BILD.de” es geschafft, was Facebook bis dato nicht als Tool zur seinen Nutzern zur Verfügung gestellt hatte.

Und zwar einen “Facebook-Profil-Viewer” Angeblich könne man nun sehen, welche Nutzer ein Facebook-Profil angesehen hätte.

Diese angebliche Funktion geistern nahezu schon so lange umher, so lange es auch schon Facebook gibt. Aber diese Funktion wird und wurde noch nie für die Facebook-Community frei geschalten.

Um diesen Statusbeitrag geht es.

image

Hier steht:

(NEU!) Sieh dir an, wer dein Facebook-Profil betrachtet.
Mit den neuesten Änderungen bei Facebook seit dem 1. November 2014 ist es nun möglich, eine Liste an Profilbesuchern zu sehen!
BILD.DE

Bild.de? Blödsinn. Dieser Statusbeitrag stammte NICHT von BILD.DE.

Klickt ein Nutzer auf den Statusbeitrag, dann öffnet sich diese Webseite:

image

Der User muss nun hier zuerst einmal die Seite TEILEN!

image

Danach wird er auf diese Seite umgeleitet!

image

Hier muss der User erneut auf “Weiter” klicken. Es erscheint diese Seite.

Für wenige Sekunden öffnet sich ein kleines Fenster und der User muss hier nun auf “ENTER” drücken.

image

Drückt hier ein User auf “ENTER”, dann bekommen die Internetbetrüger den “Accesstoken” und dürfen dann in DEINEM NAMEN POSTEN!

So kommen dann unzählige Kommentare mit Hinweis auf den o.a. Profilviewer zustanden und der User bekommt dies nicht einmal mit.

image

Danach öffnet sich diese Übersichtsseite!

image

Hier sieht man in verpixelter Form etliche Facebook-Profile.

Alle sind “versteckt” und wenn man klickt, dann bekommt man folgenden Hinweis!

image

OK! Wieder mal ein GEWINNSPIEL wo User mitmachen müssen, damit sie etwas zu sehen bekommen. Diese Masche kennen wir schon von anderen Statusbeiträge wie z.B. von (SCHOCK)-Videos!

image

Wer hier wieder einmal dahinter steckt, kann man nur erahnen!

image

Die Herrschaften von Proleagion sind uns keine Unbekannten, werben sie doch regelmäßig mit dem Gewinn von Gutscheinen. Auch hier bleiben sie nun ihrer stetigen Linie treu:
man wird gebeten, Unmengen an persönlichen Daten preiszugeben!

Fazit:

Der angeführte Statusbeitrag STAMMTE NICHT VON BILD.de.
Es gibt keine PROFIL-VIEWER.
User werden unter Vorgabe falscher Tatsachen in die Falle gelockt und zur Teilnahme an verschiedenen Gewinnspielen verleitet.

In die Falle getappt?

ÄNDEREN SIE UMGEHEND IHR PASSWORT IHRES FACEBOOK-KONTOS!

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?


Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.



SPONSORED AD



Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Du möchtest uns etwas melden?

Dann verwende bitte dazu unser Meldeformular » Fake melden

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.