Produktempfehlung: Kaspersky lab

So nun ist es passiert! Seit 2011 gibt es Mimikama sowie ZDDK (Zuerst denken-dann klicken). Vor wenigen Stunden musste sich ein Einhorn übergeben. Aber so etwas von – und nun ist hier alles BUNT!

Seit Jahren bekommen wir Tag für Tag und Stunde für Stunde Anfragen von Internetnutzern. Es gibt Anfragen zu Themen, die nur vereinzelt auftreten, aber es gibt aber auch Themen wie z.B. dubiose Kettenbriefe einer gewissen Ute Lehr bzw. eines Tobias Mathis. Nicht zu vergessen die mit HIV-infizierten Bananen sowie auch ob Facebook Konten löscht, nur weil man als Nutzer inaktiv ist; um nur einige der klassischen Fakes und sinnlosen Kettenbriefe an dieser Stelle zu nennen. Aber was nun kommt, das schlägt dem Fass den Boden aus bzw. bekommen hier sogar Einhörner schwere Blähungen, und manche von Ihnen essen Ihre Regenbogenblumen nun leider verkehrt!

Um was geht es?

Es geht um einen der wohl sinnlosesten Statusbeiträge, die man als Facebook-Nutzer nur veröffentlichen kann.

A C H T U N G !!!!!!! Auch ich erkläre hiermit folgendes: heute 19. Mai 2017, in Reaktion auf die neuen Facebook Richtlinien. Gemäß den Artikeln l. 111, 112 und 113 des Strafgesetzbuchs, geistiges Eigentum, erkläre ich, dass meine Rechte an allen meinen persönlichen Daten, Zeichnungen, Bilder, Texte etc... nur bei mir liegen. Veröffentlicht auf meinem Profil ab dem Tag, an dem ich mein Konto erstellt habe. Die kommerzielle Nutzung erfordert vorher meine schriftliche Genehmigung !Jeder kann diesen Text kopieren und einfügen in seiner persönlichen Facebook-Seite. Damit bist du unter dem Urheberrecht. Mit diesem Post lässt du Facebook wissen, dass das veröffentlichen, vervielfältigen, verbreiten, senden, oder auf irgendeine andere Weise Content aus deinem Profil streng verboten ist. Die oben genannten Artikel sind auch für Arbeitnehmer, Studenten, Agenten und / oder -- anderes Personal im Dienst von Facebook.Der Inhalt von meinem Profil enthält private Informationen. Die Verletzung von meinem Privatleben wird bestraft unter Berücksichtigung des Gesetzes (UCC 1-308 1-308 1-103 und dem Statut von Rom).Alle Mitglieder sind eingeladen, einen ähnlichen Beitrag zu setzen, oder wenn du willst, kannst du diese Nachricht kopieren und einfügen. Wenn du diese Erklärung nicht mindestens einmal veröffentlichst, wirst du stillschweigend zulassen, dass deine Fotos, sowie die Informationen in deinem Profil verwendet werden dürfen.

Der Statusbeitrag als Wortlaut:

A C H T U N G !!!!!!!
Auch ich erkläre hiermit folgendes: heute 19. Mai 2017, in Reaktion auf die neuen Facebook Richtlinien. Gemäß den Artikeln l. 111, 112 und 113 des Strafgesetzbuchs, geistiges Eigentum, erkläre ich, dass meine Rechte an allen meinen persönlichen Daten, Zeichnungen, Bilder, Texte etc… nur bei mir liegen. Veröffentlicht auf meinem Profil ab dem Tag, an dem ich mein Konto erstellt habe. Die kommerzielle Nutzung erfordert vorher meine schriftliche Genehmigung !
Jeder kann diesen Text kopieren und einfügen in seiner persönlichen Facebook-Seite. Damit bist du unter dem Urheberrecht. Mit diesem Post lässt du Facebook wissen, dass das veröffentlichen, vervielfältigen, verbreiten, senden, oder auf irgendeine andere Weise Content aus deinem Profil streng verboten ist. Die oben genannten Artikel sind auch für Arbeitnehmer, Studenten, Agenten und / oder — anderes Personal im Dienst von Facebook.
Der Inhalt von meinem Profil enthält private Informationen. Die Verletzung von meinem Privatleben wird bestraft unter Berücksichtigung des Gesetzes (UCC 1-308 1-308 1-103 und dem Statut von Rom).
Alle Mitglieder sind eingeladen, einen ähnlichen Beitrag zu setzen, oder wenn du willst, kannst du diese Nachricht kopieren und einfügen. Wenn du diese Erklärung nicht mindestens einmal veröffentlichst, wirst du stillschweigend zulassen, dass deine Fotos, sowie die Informationen in deinem Profil verwendet werden dürfen.

Nicht nur dass wir nun schauen müssen, wie wir unsere Einhörnchen wieder gesund bekommen, wir müssen Euch auch eine grundlegende Information dazu geben!

Du als Nutzer bestätigst bei der ANMELDUNG, also ab dem Moment wo DU DICH SELBST bei Facebook registrierst, dass Du mit den Nutzungsbedingungen einverstanden bist! Falls das wer vergessen hat, hier nochmals der Teil auf der Anmeldeseite von Facebook!

image

Hier nochmals stark vergrößert:

image

Und noch als Wortlaut:

Indem du auf „Registrieren“ klickst, erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und bestätigst, dass du unsere Datenrichtlinie einschließlich unserer Cookie-Richtlinie gelesen hast.

Also: Egal welches Datum im Statusbeitrag aufscheint…

SOLCHE, VON NUTZERN SELBST VERFASSTEN STATUSBEITRÄGE, WELCHER ART AUCH IMMER, ENTBINDEN EINEN FACEBOOK-NUTZER NICHT VON DEN BEI DER ANMELDUNG AKZEPTIERTEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN UND DATENVERWENDUNGSRICHTLINIEN VON FACEBOOK !

Das “Teilen”, des angeführten Statusbeitrages, hat absolut keinen Sinn und ist auch von der rechtlichen Seite her nicht haltbar! Auszug: http://www.facebook.com/legal/terms

Punkt 13.3

Deine weitere Nutzung der Facebook-Dienste nach der Bekanntgabe von Änderungen an unseren Bedingungen bzw. Richtlinien bedeutet gleichzeitig dein Akzeptieren unserer geänderten Bedingungen bzw. Richtlinien.

Für den Nutzer bedeutet das:

1. Nutzt man Facebook weiter, ist man einverstanden.
2. Ist man nicht einverstanden, darf man Facebook nicht mehr nutzen.

oder die bessere Lösung wäre:

Wenn man sich unsicher ist, wie seine Daten genutzt werden, dann sollen gewissen Dinge erst GAR NICHT vom NUTZER SELBST VERÖFFENTLICHT werden! Der Nutzer selbst bestimmt, welche Information, welcher Zielgruppe angezeigt werden.

Dazu sollte jeder Nutzer einmal seine PRIVATSPHÄRE-EINSTELLUNGEN auf Facebook prüfen: https://www.facebook.com/settings/?tab=privacy

So, und nun müssen wir uns um unser Einhörnchen kümmern, die arme Sau, die.

Artikelbild: Shutterstock /  Refluo

Dir hat dieser Bericht weiter geholfen bzw. gefallen? Dann werde ein Teil von Mimikama/ZDDK und unterstütze uns auf Patreon.
Werbung