Erste deutsche Hundeschlachterei eröffnet?


Der Chintzyherald macht Schlagzeilen: In dem kleinen Örtchen Elend im Harz eröffnete die erste Hundeschlachterei Deutschlands. Dieser Satz hat tatsächlich etwas Wahres: es gibt den Ort Elend im Harz. Den Rest kann man schnell erklären:

Nein diese Meldung stimmt natürlich nicht. Da muss man auch nicht für vor Ort nachfragen oder Telefonate führen, da reicht ein Blick in den “About” Teil der Seite Chintzyherald [1].

image

Dort liest man:

The Chintzy Herald – Der Geschmacklose Bote

Wir, die Redaktion, verstehen uns als geschmackloses Nachrichtenmagazin im Spannungsfeld der deutschen Presselandschaft. Alles was Sie hier lesen könnte die Wahrheit sein, wenn es keine Satire wäre.

Chintzy kommt im übrigen aus dem Englischen und bedeutet unter anderem “Geschmacklos, kitschig”.


SPONSORED AD


Auf der Welle …

Die Geschichte wurde nun von der Webseite “indexexpurgatorius.deutsches-netz.de” [2] übernommen. Natürlich nicht im Ernst, sondern auch hier markiert man die Geschichte als Satire.

image

Und wenn man an dieser Stelle bis zum Ende liest, findet man noch einen lieben Gruß an uns. An dieser Stelle Gruß zurück an Reinhard, das war zu einfach.

image

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen? Dann würden wir uns über eine Unterstützung sehr freuen.


Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.




SPONSORED AD



Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Du möchtest uns etwas melden?

Dann verwende bitte dazu unser Meldeformular » Fake melden

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.

Autor

Andre Wolf, Mitarbeiter bei „Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch". Nach mehreren Semestern Theologiestudium und einigen Jahren Berufserfahrung als Verantwortlicher für Medien und Kommunikation ist nun die Analyse von Internetinhalten, speziell der sozialen Medien Wolfs Fachgebiet.


Medienanfrage zu einem Mimikama-Artikel? Senden sie uns eine E-Mail


Du möchtest die wichtigsten Artikel bequem zusammengefasst per E-Mal erhalten?
Dann einfach deine E-Mailadresse hier eintragen und abonnieren!

Deine E-Mail-Adresse: