Die Riesenpferde: Foto ist kein Fake!


Drei gigantisch wirkende Pferde und eine Frau: dieses Foto wirkt bearbeitet, doch allem Anschein nach ist es echt!

Denn es gibt tatsächlich Pferde, deren Stockmaß (Schulterhöhe) bei über 1,90m liegen kann. Und das ist bei diesem Bild gegeben:

image

Bei den abgebildeten Pferden handelt es sich um Pferde der Rasse Clydesdale. Auf der Seite EHorses.de kann man unter dem Titel “Beschreibung der Clydesdale Pferde” lesen:

Das Clydesdale ähnelt im Typ dem Shire Horse, ist mit einem Körpergewicht von bis zu 1.000 Kilogramm aber leichter und erreicht ein Stockmaß von etwa 163 bis 193 Zentimetern.

Wenn man nun zusätzlich Bilder aus Suchmaschinen hinzuzieht und die Kleidung der Frau beachtet, dann bemerkt man schnell, dass ees sich um Pferde aus dem Besitz der Firma Anheuser-Busch handelt.


SPONSORED AD

Brauereipferde

Es handelt sich bei den Pferden umd jene, welche die Brauerei Anheuser-Busch besitzt und für Werbezwecke der Marke Budweiser einsetzt. Die Dame auf dem Foto heißt Kat Cockrell und arbeitet für Anheuser-Busch. Es gibt mehrere Fotos im Netz, auf dem sie mit diesen Pferden abgebildet ist. Da die Pferde meist auf Marketingbildern zu sehen sind, ist es natürlich auch logisch, dass die Personen oder Vergleichsobjekte meist so gewählt werden, dass sie klein wirken.

Vergleiche dazu:

image


Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?


Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.




SPONSORED AD



Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Du möchtest uns etwas melden?

Dann verwende bitte dazu unser Meldeformular » Fake melden

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.

Autor

Andre Wolf, Mitarbeiter bei „Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch". Nach mehreren Semestern Theologiestudium und einigen Jahren Berufserfahrung als Verantwortlicher für Medien und Kommunikation ist nun die Analyse von Internetinhalten, speziell der sozialen Medien Wolfs Fachgebiet.


Medienanfrage zu einem Mimikama-Artikel? Senden sie uns eine E-Mail


Du möchtest die wichtigsten Artikel bequem zusammengefasst per E-Mal erhalten?
Dann einfach deine E-Mailadresse hier eintragen und abonnieren!

Deine E-Mail-Adresse:

Kommentieren nicht möglich.