Produktempfehlung: Kaspersky lab

Hilf uns Euch zu helfen! Unsere Berichte haben dir weitergeholfen und du schätzt unsere Arbeit?
Dann unterstütze uns mit ein paar Euro für unsere Kaffeekasse per PayPal. Vielen lieben Dank.


Werbung

Kein Tag ohne Schlagzeilen über Ebola. Da muss man schon was Besonderes bringen, um in der Masse der Nachrichten aufzufallen.

Geschafft hat diese eine Seite mit einer Wahrheit (?), die sich wie ein Lauffeuer auf Facebook verbreitet:

image

Dort heißt es:

„Aus Ghana: Ebola ist nicht real, und die einzigen Menschen, die krank wurden, sind jene, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten haben.“

Na, das ist mal interessant! Lesen wir mal weiter:

„Die Menschen in der westlichen Welt müssen wissen, was hier in West-Afrika geschieht. Sie lügen!!! “Ebola” als Virus existiert nicht und wird nicht “verbreitet”. Das Rote Kreuz hat aus vier spezifischen Gründen eine Krankheit in vier spezifische Länder gebracht, und es stecken sich nur diejenigen an, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten. Das ist der Grund, warum die Liberianer und Nigerianer begonnen haben, das Rote Kreuz aus ihren Ländern zu kicken und in den Nachrichten die Wahrheit zu berichten.“

In dieser Art und Weise geht der Artikel weiter.

Ebola verbreitet sich nicht von Mensch zu Mensch (oder von Tier zu Mensch), sondern durch Impfung. Gesteuert wird das Ganze von den USA, die auf die Art und Weise Truppen nach Nigeria bringen wollen, um deren Ölreserven zu stehlen, die Diamantvorkommen Sierra Leones zu plündern und überhaupt die dortige schwarze Bevölkerung einzudämmen.

Na, bei so viel „Pravda“ (Wahrheit) schwirrt einem ganz schön der Kopf, was?

Aber Wahrheit können WIR auch!

Mal abgesehen von der Tatsache, dass der Ebola-Virus bereits 1976 entdeckt wurde und somit ganz sicher kein neues tödliches Impfprodukt ist, strotzt der Artikel nur so von Anti-amerikanischer Hetze und Verschwörungstheorien.

Beleuchten wir doch Pravda-TV mal ein wenig näher, da finden wir weitere interessante Artikel:

„9/11: Ex-CIA-Pilot sagt unter Eid aus, daß die Zwillingstürme nicht von Flugzeugen getroffen wurden“

„Beichte auf dem Sterbebett: ADHS gibt es gar nicht!“

„Wissenschaftliche Studie enthüllt: Verschwörungstheoretiker sind die Vernünftigsten von allen“

Ja… klingt alles sehr vernünftig!

Beleuchten wir den Betreiber der Seite, ein Herr Nikolas Pravda, doch mal ein wenig.

Jener betreibt nämlich nicht nur diese furchtbar seriöse Nachrichtenseite, sondern verbreitet auch anderes Gedankengut. Sein Name findet sich im Zusammenhang mit:

  • Staatenlos.info, eine „Reichsbürger-Seite“, die gerne eine Weiterführung der „Nazi-Kolonie des 3. Reiches von Adolf Hitler“ hätten.
  • Kopp Online, ein Buchversand, der sich auf Verschwörungstheorien und rechte Esoterik spezialisiert hat.
  • Mongos Weisheiten, eine weitere Seite mit Verschwörungstheorien.
  • …und noch einigen Seiten mehr.

Anzeige erstattet!

Gegen Pravda und die Seite Pravda-TV wurde im November 2013 auch Anzeige erstattet, da in einem Artikel behauptet wurde, dass die Konzentrationslager im 3. Reich reine Arbeitslager waren und der Holocaust nie stattfand, eine Behauptung, welche in Deutschland strafbar ist.

Zusammenfassend können wir sagen:

Die Behauptung, dass es den Ebola-Virus als solches nicht gäbe, ist nicht nur unglaubwürdig, sondern stellt eine einzige große Verschwörungstheorie dar.
Die komplette Seite strotzt vor bizarren Meldungen, die sogar der Satireseite „Der Postillon“ zu hanebüchen wären.
Der Seitenbetreiber umgibt sich mit rechtem Gedankengut und kruden Verschwörungstheorien, die teilweise sehr nahe am Rande der Illegalität liegen.

„Pravda“ = Wahrheit? Das müsst Ihr selbst hinterfragen.

Dir hat dieser Bericht weiter geholfen bzw. gefallen? Dann werde ein Teil von Mimikama/ZDDK und unterstütze uns auf Patreon.
Werbung