Bunte Küken … leider kein Fake


Irre! Bunte Eier können zwar weh tun, sind aber zu Ostern kein unübliches Geschenk. Ebenso auch bei den verschenkten Osterhasen: hierfür müssen zum Glück keine lebendigen Exemplare herhalten, sondern die Schokokollegen sind da in der Regel beliebter. Warum sollte man sich zu Ostern auch lebendige Hasen schenken.


SPONSORED AD


Warum muss man sich überhaupt lebendige Tiere zu Ostern schenken? Das mag sich so mancher fragen, vor allem, wenn es sich um gefärbte lebendige Tiere handelt! Im Ostermonat erreicht uns passend diese Anfrage

image

In dem angefragten Beitrag geht es um eingefärbte Tiere, speziell Häschen und Küken, die als Ostergabe verschenkt werden.

Die Frage stellt sich, ist da was dran? Leider mehr als man glaubt, denn es ist leider kein Fake.

Bunte Küken

In Asien werden die Tiere durchaus eingefärbt verkauft, bei Küken wird die Farbe in das angebrütete Ei gespritzt und bei Häschen werden die Tiere teilweise besprüht oder schlicht ganz in den Farbeimer getaucht. Der Trend schwappte auch nach Europa und in die USA.

Bereits 2012 gab es Berichte über diesen Trend und deutliche Worte durch Tierschützer, denn neben der Tatsache, dass Tiere kein Spielzeug sind und die bunten Tiere überwiegend an Kinder verschenkt wurden/werden, ist eine Wohnung keine geeignete Umgebung, um diese Tiere zu halten. Ein weiteres gravierendes Problem ist, mit dem ersten Fell- bzw. Gefiederwechsel ist es aus mit der bunten Pracht und die Tiere sehen wieder aus, wie es Mutter Natur vorgesehen hat. Damit endet dann spätestens die Aufmerksamkeitsspanne des neuen Besitzers, was nur bedingt gut für das Tier ist, zwar hat es jetzt seine Ruhe, aber es wird jetzt zu einer Belastung und wird irgendwie entsorgt, im besten Fall artgerecht bei einem Landwirt, oder bei einer Tierschutzorganisation, nur sind die auch irgendwann überfordert, wenn sie kurz nach Ostern von einer Welle ehemals bunter Häschen und Küken überrollt werden.

Fazit

Was zu Weihnachten gilt, gilt auch zu Ostern, Tiere sind kein Geschenk. Die Anschaffung muss wohlüberlegt und geplant sein. Sie sind kein Kinderspielzeug. Wenn ihr unbedingt ein Tier verschenken wollt, kauft ein Plüschtier, die sind dann auch für Kinder geeignet, wenn ihr auf die richtigen Produkte achtet.



Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.


Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Du möchtest uns etwas melden?

Dann verwende bitte dazu unser Meldeformular » Fake melden

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.

ZDDK.eu