Über 2.000.000 Fans innerhalb von nur 5 Tagen?


Update 18.11.2013: Basierend auf diesen Bericht, haben wir am 17.11.2013 folgenden Artikel veröffentlicht: Die große Facebook-Seiten Inventur. Macht bitte alle mit!
Verweis: http://www.mimikama.at/allgemein/die-groe-facebook-seiten-inventur-macht-bitte-alle-mit/

Um was ist es gegangen?

Seit etwa 1 Woche bekommen wir die Info, dass es diverse Seiten auf Facebook gibt, die innerhalb von wenigen Tagen bis zu 2.000.000 Fans bekommen haben. Nutzer, die bei diesen Seiten “Fan” wurden, wissen zumeist gar nichts darüber, dass sie jemals auf “Gefällt mir” geklickt haben.

Normalerweise stecken bei solchen Aktionen zumeist APPS und BROWSERERWEITERUNGEN dahinter. Bis dato aber konnten wir noch nicht herausfinden, wie der Mechanismus dazu aussieht!

Wir brauchen Eure Unterstützung!

Wir möchten der Sache auf den Grund gehen!

Prüft bitte eure “SEITEN” und das “Aktivitätenprotokoll”

Bitte seht Euch mal Eure SEITEN an –> https://www.facebook.com/bookmarks/pages
und prüft bitte auch mal Euer “Aktivitätenprotokoll

image

Seht nach ob Ihr auch ungewollt FAN von dubiosen Seiten geworden seid und sendet uns die Links bitte über unser Ticketsystem www.mimikama.at/eTicket oder per Mail an buero@mimikama.at (Bitte als Betreff: “Millionen Likes” angeben)

Hier ein paar Beispiele solcher Seiten:

Erstellt am 10.11.2013

image

Erstellt am 11.10.2013

image

Erstellt am 12.11.2013

image

image

 

image

image

image

image

HINWEIS:

Wenn Ihr auf einer der Seiten auch FREUNDE von EUCH seht, dann kontaktiert bitte diese und macht sie darauf aufmerksam, dass sie FAN von solchen Seiten sind!
Fragt bitte nach, ob sie davon wissen bzw. ob Sie z.B. eine APP oder eine BROWSERERWEITERUNG installiert haben.

Freunde findet man hier vor (roter Pfeil)

image

Bitte TEILT diesen BERICHT auch mit Euren Freunden!

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?


Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.



SPONSORED AD



Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Du möchtest uns etwas melden?

Dann verwende bitte dazu unser Meldeformular » Fake melden

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.