Anonymous vs. Anonymous? Und dann ruft uns auch noch ein “Anwalt” an?


Leider wurden wir dazu genötigt, unseren “Anonymous vs. Anonymous” Bericht von unserer Seite zu entfernen.

Der Grund: ein Anruf eines angeblichen Anwaltes, der mehr als unfreundlich uns am Telefon verdeutlichte, er würde einen Mario R. vertreten und uns kostenpflichtig abmahnen müssen, sollten wir den Bericht nicht entfernen.

roe1

Wortlaut aus dem Gedächtnisprotokoll:

Ich rufe Sie an, um Ihnen die Möglichkeit zu geben,  diese Angelegenheit außergerichtlich zu erledigen. Sollten Sie binnen 30 Minuten den Bericht, welchen Sie der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt haben nicht entfernen, werde ich sie im Auftrag von Herrn R. [Name geändert] kostenpflichtig abmahnen müssen.

Nun, wir sind ganz vorsorglich dieser Drohung des Anwaltes, welcher weder seinen Namen buchstabieren wollte, noch eine Kontaktadresse angegeben hat und auch seine Rufnummer ausgeblendet hat, gefolgt und haben in der Tat unseren Artikel innerhalb der angesetzten Frist vom Netz genommen, um diesen hier neu zu veröffentlichen.

Ebenso legen wir Euch unseren Artikel  “Anonymous vs. Anonymous Teil 2” ans Herz.

Update-Einschub:

Mittlerweile habe wir, mit Hilfe Dritter, den Namen des angeblichen Anwalts, sowie auch der Kanzlei, so wie wir sie aus dem Gespräch verstehen konnten, abgleichen können. Es existiert in der Tat eine Kanzlei in Erfurt mit diesem Namen. Wenn wirklich diese Kanzlei angerufen hat, dann war sie nicht nur außerordentlich frech, sondern auch bitterfeige, da die Rückrufnummer verborgen war und auch ansonsten keine Kontaktdaten zur Verfügung gestellt wurden.

roe2

Unsere Anwälte sind informiert, haben die Bleistifte schon angespitzt und würden gerne genauer betrachten, welcher “Kollege” angerufen hat.

Worum es ging? Es ging um diesen Artikel:

Deutlich merkbar ist, dass sich diese zwei Anonymous-Seiten in ihren Inhalten unterscheiden. So haben wir schon einige Male Themen der Seite “Anonymous.Kollektiv” behandelt.

Also haben wir einmal hinter die Kulissen geblickt. Welche zwei Strömungen gibt es hier?

Relativ schnell wurden wir auf ein Video vom 20.04.2014 aufmerksam, in dem sich “Anonymous” von der “Anonymous.Kollektiv” Seite distanziert. Dieses Video kann man auf Youtube mit den Suchbegriffen “Anonymous Kollektiv Stellungnahme” finden.

“Anon” vs. “Anonymous.Kollektiv”

Und die Leser stehen genau dazwischen. Wer ist hier was? Wer ist “die Wahrheit”? Anonymous Kollektiv beschreibt (wir zitieren werungsfrei):

clip_image001

Hier steht nun eine Seite mit 800.000 Likes, die sich bespitzelt und verraten sieht. Von der Gegenseite wird jedoch darauf gekontert (Achtung, wir zitieren hier lediglich! Für die Inhalte der Zitate sind wir NICHT verantwortlich)

In  einer Stellungnahme- seitens Anonymous, ist klar ersichtlich, dass sich  Anonymous von AnonymousKollektiv und M.R. [Name unkenntlich gemacht] distanziert.
Hier ein Mirror davon: http://tny.cz/7597eb4d AnonNewsDE hat ebenfalls mindestens einen Blogeintrag dazu verfasst:
https://anonnewsde.org/2015/03/wenn-der-name-anonymous-auf-facebook-missbraucht-wird/

M.R. –  Dieser Name taucht immer wieder auf und wird in das Licht der Kritik gestellt.

Er “missbraucht” Anonymous aufgrund der Tatsache, dass Anon gerade wieder einen  “Hype” erfährt. Anonymous ist “cool” für außenstehende und das nutzt er auch. Und natürlich auch um weitestgehend weiter seine anonyme Hetze betreiben zu können- wären da nicht die Doxx’ gewesen, die ihn als alleinigen Admin dieser Seite entlarvt haben 😉

Hinweis: Zitat!

Quasi als Gegenthese zu der Statusmeldung auf der Seite Anonymous.Kollektiv wird gesagt (wir ZITIEREN abermals):

Die Admins dieser Seite haben der falschen Person getraut. Wenn jemand Admin (Manager) einer Seite ist, kann er alle anderen Admins einer Seite degradieren bzw. rauwerfen. Der jetzige Admin hat genau das mit all unseren Admins getan. Er ist momentan also alleiniger Admin dieser Seite und das schon seit 2012.

Als noch Leute von uns dort Admin waren, hat er vermehrt versucht, Werbung über diese Seite zu schalten, Werbung, die ihm persönlich Profite bringen sollten. Sowas waren z.B. HandyApps oder Werbung für sein eigenes Unternehmen. Damals hatte die Seite rund 100.000 Likes. Davon waren weder unsere Admins noch die Fangemeinschaft begeistert, der das auch vermehrt auffiel. Deshalb haben die damaligen Admins, die auch wirklich aus der Anonymous-Szene stammen, den Herrn R. [Name unkenntlich gemacht] als Admin rausgeworfen. Was sie nicht wussten war, dass er einen zweiten Account drin hatte. Mit Hilfe dieses Accounts hat er alle anderen Admins damals aus der Seite gekickt. Nun ist er dort alleiniger Admin und verbreitet nicht nur seine Werbung für sein persönliches Unternehmen und etwaige Handy Apps, sondern auch jede Menge BULLSHIT, die nichts mit Anonymous zu tun haben. Dazu gehören seine persönlichen und politischen Einstellungen, als auch die Parteiwerbung, die er vermehrt für die AfD (Alternative für Deutschland) betreibt. Die Seite hat schon lange nichts mehr mit Anonymous zu tun, selbst wenn hin und wieder Anonymous-relevante Neuigkeiten gepostet werden. Die Seite dient nur noch seinem eigenen Unternehmen und seiner persönlichen politischen Einstellung.

–Quelle und ganzer Beitrag hier: http://tny.cz/7597eb4d

clip_image003
(Quelle Bildzitat: https://anonnewsde.org/wp-content/uploads/2015/03/failkollektivfb.jpg)

Welche Seite ist nun “die Echte”?

Anonymous ist kein Club, es ist kein Verein, in dem man einfach beitritt oder aussteigt. Daher ist es auch nicht deutlich zu kennzeichnen, wer jetzt “im Namen von Anonymous” schreibt. So findet man auf der Seite der Anonnewsde.org, also nicht der Seite des Kollektivs, die Aussage

Das Anonymous quasi jeder sein kann, weiß man. Das man ebenso nicht alles für wahr annehmen sollte was irgendwo irgendwer schreibt/ postet/ aufnimmt/ whatever, dürfte ebenfalls klar sein. Oder?

Anonymous ist keine Firma oder ein eingetragenes Markenzeichen, keine Partei oder Gruppe, derer es eine Mitgliedschaft bedarf. Jeder kann im Sinne dieser freien Beschreibung Anonymous sein. Anonymous ist eine Idee, die keine feste Struktur ist.

Somit wird hier auch ein Stück weit eine Selbstdefinition geliefert. Was man jedoch deutlich spürt: es gibt 2 Seiten, es gibt 2 Strömungen, und die verfolgen auch beide politisch unterschiedliche Ziele. “Anon” schreibt sich laut auf die Fahne, “wichtigeren Themen wie Zensur, Informationsfreiheit, Scientology, etc. widmen”, “Anonymous.Kollektiv” sticht mit Trutherthemen und Aufdeckungen ins Auge.

Mehr noch: Außenstehende sind verwirrt durch dieses Spiel mit Vorwürfen und beobachten hier einen Kampf im Netz. Ob das der Bewegung “Anonymous” gut tut, ist fraglich.

Und noch mehr “mehr noch”: Warum meinen irgendwelche Personen, im Namen eines M.R. bei uns anzurufen und zu schimpfen, sowie zu drohen? Man kann nur spekulieren, wer so einen Anruf getätigt hat – und warum. Hier lassen wir mal einfach den Raum dafür.

Was haltet ihr von davon?

 

clip_image007
(https://anonnewsde.org/2015/03/wenn-der-name-anonymous-auf-facebook-missbraucht-wird/)

oder

anon1

Autor: Manuel (ursprünglicher Bericht)

Autor: ANDRE, der auf seine Frage am Telefon, wer eigentlich am anderen Ende spreche, nur dumm beschimpft wurde.



Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.


Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.

ZDDK.eu