Alan Rickman verstorben–auch wenn Mediamass das Gegenteil behauptet hat


Der britische Schauspieler Alan Sidney Patrick Rickman ist am 14. Januar 2016 verstorben. Bei der Meldung um den Tod handelt es sich um keinen Fake.

Warum wir das betonen? Weil dies auf der Seite Mediamass derzeit noch negiert wird. An dieser Stelle bekommt man zu lesen, das Rickmans Tod ein infames Gerücht sei.

image

Grund für diese Angabe ist ein Update vom 13. Januar, in dem eben dieser Tod bestritten wird:

Die gefälschte Nachricht über den Tod des 69-jährigen englischen Schauspielers, die am Mittwochabend über den Nachrichtendienst Twitter verbreitet wurde, hat eine bis dahin ungekannt heftige Reaktion der Medien hervorgerufen. Aber keine Angst, Alan Rickman erfreut sich nach wie vor bester Gesundheit.


SPONSORED AD

Mittlerweile wurde auch hier der Artikel auf den neuesten Stand gesetzt!

Einer Umfrage durch Celebrity Post zufolge, empfand eine Mehrheit der Befragten (79%) die Gerüchte über den Tod von Alan Rickman als geschmacklos.

Weiterführende Informationen:

Artikel Vorschaubild: catwalker / Shutterstock.com

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen? Dann würden wir uns über eine Unterstützung sehr freuen.


Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.




SPONSORED AD



Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Du möchtest uns etwas melden?

Dann verwende bitte dazu unser Meldeformular » Fake melden

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.

Autor

Andre Wolf, Mitarbeiter bei „Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch". Nach mehreren Semestern Theologiestudium und einigen Jahren Berufserfahrung als Verantwortlicher für Medien und Kommunikation ist nun die Analyse von Internetinhalten, speziell der sozialen Medien Wolfs Fachgebiet.


Medienanfrage zu einem Mimikama-Artikel? Senden sie uns eine E-Mail


Du möchtest die wichtigsten Artikel bequem zusammengefasst per E-Mal erhalten?
Dann einfach deine E-Mailadresse hier eintragen und abonnieren!

Deine E-Mail-Adresse:

Kommentieren nicht möglich.