Achtung vor einer falschen Vermisstenanzeige auf Facebook!


Facebook Fake-Profile erstellen immer wieder gefälschte Statusbeiträge um Nutzer in die Falle zu locken. Begonnen hat alles mit dem angeblichen Selbstmord von Stefan Raab!


SPONSORED AD


Diesmal aber sind es keine Prominenten, womit Nutzer in die Falle gelockt werden, sondern es sind gefälschte VERMISSTENANZEIGEN!

++EILEMDUNG++ 15 Jaehrige vermisst – Mutter bittet um Hilfe

image

Vermisstenanzeigen werden auf Facebook immer wieder sehr oft von Nutzern geteilt, denn es geht hierbei ja darum, jemanden anderen zu HELFEN!

Und genau auf dieses “Helfersyndrom” haben es die Betrüger abgesehen. Wie in diesem Falle! So schreibt ein Fake-Profil auf Facebook:

Bitte helfen meine Cousine zu finden… Wir sind schon verzweifelt und wissen nicht was wir machen sollen.

Bitte teilt es!

Was passiert wenn man auf den Beitrag klickt?

Es öffnet sich diese Seite:

image

Hier steht:

Bitte helft mir!!!

Sie wurde das letzte mal an der Österreich/Deutschen Grenze gesehen.
meine Tochter könnte in Österreich oder in der Deutschland sein.
Bitte Verbreiten und sofort bescheid geben wenn Ihr was weißt, ich freue mich über jede Bemühung!
Infos bitte an „Svenja Enkelhard“ in Facebook.

TIPPT MAN den BEITRAG VIA SMARTPHONE an, dann öffnet sich eine APP – Seite!

image

Hier möchte eine App Zugriff auf das Smartphone haben.

KLICKT man den BETRIAG jedoch über die DESKTOP-Variante an, dann wird man auf eine GEWINNSPIELSEITE umgeleitet!

image

Hier muss dann der Nutzer wiederum sein DATEN eingeben!

image

Den Betrügern geht es hierbei darum, DATEN zu generieren, damit diese wiederum dann weiter verkauft werden.

Solche dubiosen Statusbeiträge gibt es in der letzten Zeit immer wieder.

Diese werden immer wieder zuerst mit Fake-Betrüger Accounts getestet. Danach beginnt man diese in diverse Facebook-Gruppen zu veröffentlichen.

Mitglieder dieser Gruppen wiederum tappen in die Falle und verbreiten diesen Unfug weiter. Die virale Lawine wird dadurch ausgelöst:

Weitere Berichte zu erwähnten gefälschten Statusbeiträgen auf Facebook

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?


Zuerst schützen-dann klicken! Schütze auch du deinen Desktoprechner, dein Tablet-sowie dein Smartphone vor Internetbetrug, Trojanern und Viren sowie vor Datenklau.



SPONSORED AD



Hinweis: die Verwendung von Inhalten in Zitatform und Grafiken (auch Screenshots) aus diesem Artikel ist nicht ohne Nennung der Quelle und direkter Verlinkung gestattet.


Du möchtest uns etwas melden?

Dann verwende bitte dazu unser Meldeformular » Fake melden

Dir hat dieser Bericht gefallen- oder wir konnten dir mit diesem weiterhelfen?
Dann würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
PayPal

Mit deiner Unterstützung können wir auch weiterhin das Internet ein Stück sicherer machen und dich und andere Internetuser unterstützen.